ProSiebenSat.1 beendet Free-to-Air-Aktion

Die Programme der ProSiebenSat.1 Gruppe werden nach Ende der Osterfeiertage wieder verschlüsselt ausgestrahlt. Gesendet wird über Astra 19,2° Ost auf der Frequenz 11.464 GHz horizontal (SR 22.000, FEC 2/3). Als Verschlüsselungssysteme kommen Nagravision und VideoGuard zum Einsatz. Auch die für das Eutelsat KabelKiosk bestimmte Abstrahlung auf Eutelsat 9A, 9° Ost, 11.862 GHz horizontal, ist jetzt wieder codiert.

This entry was posted in Transponder Nachrichten. Bookmark the permalink.