Sky präsentiert als größter Sponsor das 29. Internationale Dokumentarfilmfestival München

Ab dem 7. Mai können sich wieder alle Dokumentationsfans auf eines der großen Dokumentationsfestivals Europas freuen. Das Dok.fest München findet bereits zum 29. Mal statt und wird in diesem Jahr wieder von Sky präsentiert. Sky vergibt als Presenter den mit 10.000 Euro dotierten Hauptpreis für den Wettbewerb DOK.international. Zudem ist Sky mit der neuen “Best of Oscars” Reihe Teil des Festivalkatalogs. Sky zeigt drei oscarprämierte Dokumentationen an drei Abenden im Münchner Arri Kino. Am 8. Mai startet die Reihe mit “Bowling for Columbine”, Michael Moores Dokumentarfilm über die Waffenversessenheit der Amerikaner, der 2003 den Oscar als “Beste Dokumentation” gewann. Weiter geht es am Freitag, den 9. Mai mit “When we were Kings”, der Dokumentation, die einen der bedeutendsten Boxkämpfe der Geschichte, den Rumble in the Jungle – das Finale um die Weltmeisterschaft im Schwergewicht 1974 zeigt. Der dritte Film der “Best of Oscars” Reihe ist “Woodstock”. Er feiert am 10. Mai seine Dok.fest-Premiere. Die Dokumentation porträtiert mit dem “Woodstock”-Festival einen der größten Musikmomente des 20. Jahrhunderts, als sich eine halbe Million Menschen versammelten, um drei Tage lang Musik zu zelebrieren. Für alle Sky Kunden gibt es zusätzlich einen besonderen Dok.fest Service. Alle drei präsentierten Filme werden ab dem 7. Mai für 3 Wochen völlig flexibel auf Abruf über Sky Anytime auf den Sky+ 2TB Receiver verfügbar sein.

Zudem gibt es auf Snap, der neuen Online-Videothek von Sky, ab Ende Juli eine Sonderprogrammierung für alle Dokufans. Bei “Snap the Dok – Das Snap-Dokufilmfest” können alle Snap Kunden ab dem 26. Juli ausgewählte Dokuhighlights in Spielfilmlänge auf Abruf wählen. Mit dabei ist unter anderem der ausgezeichnete Film über Münchens Eisbachsurfer “Keep Surfing” sowie “Die unbequeme Wahrheit über unsere Ozeane”, “Bonobos”, “Collapse”. sowie die u.a. mit dem “Emmy” preisgekrönte Dokumentation “Food Inc.”, der kritisch die Folgen der Monipolisierung der Lebensmittelindustrie beleuchtet.

Mit den Sendern Biography Channel, Discovery HD, History HD, Motorvision, National Geographic HD, Nat Geo Wild HD, RTL Living und Spiegel Geschichte bietet Sky seinen Kunden das umfangreichste Doku-Angebot im deutschen Fernsehen und das rund um die Uhr. Viele ausgewählte Dokumentationen sind zudem über den innovativen Service Sky Anytime verfügbar. Die Inhalte stehen für Sky Kunden auf der Festplatte des HD-Receivers Sky+ kostenlos und zeitlich flexibel auf Abruf bereit.www.sky.de