Postworkout Meal

Postworkout MealDadurch das ich nun wieder trainiere habe ich nun meine Ernährung noch etwas mehr darauf angepasst und deshalb wollt ich Euch nun einmal ein Beispiel für ein Essen nach dem Training zeigen.
Die Mahlzeit nach dem Training ist wirklich wichtig, denn nach dem Training ist der Körper enorm aufnahmebereit, dass liegt daran das die Glykogenspeicher geleert sind und der Körper nun wieder wichtige Bausteine benötigt um die beanspruchten Muskeln zu regenerieren und den Muskelaufbau betreiben zu können.
Daher sollte eine Mahlzeit nach dem Training vor allem 2 Dinge enthalten: Komplexe Kohlenhydrate(Naturreis, Vollkornudeln, Vollkornbrot, Haferflocken, Kartoffeln, Quinoa, Couscous) und Proteine (Pute, Hähnchen, Hüttenkäse, Magerquark, Eier und Fisch)

Daher bestand an diesem Abend mein Abendessen aus Reis, dieser war ausnahmsweise einmal von Uncel Bens (Chinesisch). Jedoch handelt es sich hierbei nur um einen schon vor gewürzten Reis wobei ich darauf geachtet habe das er fettarm und ohne Zucker ist. Dazu gab es einen Frutti de Mare Mix, selbst gewürzt, ein paar Erbsen, da diese auch Protein enthalten und somit auch eine gute Proteinquelle sind, und einen Salt (davon waren es dann 2 Schüsselchen). Dadurch das ich einen etwas kleineren Teller verwendet habe (mittlere Größe etwa) sieht es sehr viel aus und es war auch eine gute Portion aber ich bin einfach ein kleiner Fresssack.

wallpaper-1019588
"Quakquak und die Nichtmenschen" / "Coincoin et les z'inhumains" [F 2018]
wallpaper-1019588
Zufriedenheit am Arbeitsplatz – diese vier Faktoren sind am wichtigsten
wallpaper-1019588
Crooked Teeth: Tastenmänner
wallpaper-1019588
Iberico, gebeizt mit Spargel, Brunnenkresse, Bärlauch
wallpaper-1019588
Black Week Wishlist - Teil 1
wallpaper-1019588
Naturhotel Waldklause, Tirol
wallpaper-1019588
Musik am Mittwoch: Rollenwechsel
wallpaper-1019588
Saftige Schokoladenkekse