Post und Seltsames. . .

Man gut, dass mein Briefträger keine Treppen laufen muß, um meine Post los zuwerden. Diese Woche gab es ein Tauschbuch von Franzi. Passend zum sehr wechselhaften Wetter kam das Regenmädchen hier an, sie hatte aber Glück und ist trocken geblieben.
Post und Seltsames. . .Das Regenmädchen von Gabi Kreslehner
Eine regennasse Fahrbahn. Einzelne Autos, die vorbeirauschen. Ein grauer Morgen. Als Kommissarin Franza Oberwieser an den Tatort kommt, trifft sie der Anblick der Toten wie ein Schlag.
Ein schönes junges Mädchen in einem glitzernden Ballkleid liegt verrenkt am Straßenrand. Franza beginnt Fragen zu stellen und begegnet nur Menschen, die etwas zu verbergen haben. Dunkle Seiten, Abgründe, Lügen. Die Tote kannte sie alle. Musste sie deshalb sterben?

Und da die verrückte Franzi in einer Buchhandlung arbeitet und den gleich Sammelwahn hat wie ich, gab es als Dreingabe noch ganz viele, tolle Lesezeichen . . . DANKE SCHÖN.
Post und Seltsames. . .
Vom Haymonverlag hatte ich mich aus dem Herbstprogramm für folgendes Buch interessiert, das ebenfalls diese Woche ankam.
Post und Seltsames. . .Letzte Ausfahrt vor der Grenze von Irene Prugger
Wo Menschen aufeinander treffen, Mann und Frau, kreuzen sich Lebenswege, laufen aneinander vorbei, parallel oder im Kreis. Soll man nun auf Linie bleiben? Tempo drosseln und abfahren? Oder Gas geben und Grenzen überschreiten? In all dem Paarlauf erwischt es manchmal die Unschuldigen, wie Max, den kleinen Max, den seine Volksschullehrerin ins schummrige Naturalienkabinett schickt. Nur weil Frühling ist. Und Robert? Dass Britta ihn erst jetzt wahrnimmt. Und nicht im riesenflockenblumengelben Zimmer ihres Traumhauses, sondern im Darkroom, einem verschwitzten Swingerclub! Eine andere, Sylvia, wird sitzen gelassen, dabei kommt der Verabredete mit der roten Rose doch überpünktlich …

Und heute gab es einen großen Umschlag, der Absender ein mir unbekannter Augenarzt . . . hhmmmm, was ist das wohl?  Ein Irrtum?
Post und Seltsames. . .
Nach dem Öffnen Stirnrunzeln . . . und genaues Hinsehen . . . soll ich nun einen Sehtest machen? . . . oh, da steht noch etwas, ganz klein . . . gerade noch so ohne Brille entziffert . . . http://vorsicht-Fitzek.de/code. Soso der Herr Fitzek macht Werbung für sein Buch "Der Augenjäger", das im September erscheint.
Es ist der Folgeband zum Augensammler. Wie passend, dass ich dazu im Oktober ja auch noch zu seiner Lesung gehe. Mit einem besonderen Code durfte ich nun auf der angebenen Seite ein Wort aus dem Prolog entziffern, damit nach und nach eine Leseprobe des Prologs freigeschaltet werden kann. Und alle, die dort über Facebook "gefällt mir" anklicken, schalten immerhin einzelne Buchstaben frei. Ihr könnt alle mithelfen, indem ihr rechts in meiner Sidebar auf den Link klickt, dann gehts bestimmt schneller mit der Entschlüsselung.
So, für heute ist es genug, ich muß noch etwas lesen. . . aber die Arena ist so schwer unhandlich, für unterwegs hab ich gerade leichte Lektüre dabei, aber die Arena bleibt zuhause, deswegen dauert es diesmal so lange.
Liebe Grüße, Eure Petra

wallpaper-1019588
Die Top 10 der beliebtesten Anime-Serien im Sommer 2020
wallpaper-1019588
8 garantiert erfolgreiche Methoden: Buchsbaumzünsler bekämpfen
wallpaper-1019588
The Seven Deadly Sins: Manga erreicht Gesamtauflage von 37 Millionen
wallpaper-1019588
Android-App Google Play Services mit 10 Milliarden Downloads