Polenta-Taler - Mais mal anders


Polenta-Taler  - Mais mal anders
Polenta aus Maisgries ist eine leckere Variante um mal etwas Abwechslung auf den Tisch zu bringen. Zudem ist sie glutenfrei und in wenigen Minuten zubereitet. Polenta habe ich bislang immer als Beilage und mit sehr viel Soße gegessen. Da es jetzt im August ziemlich heiß war und wir an solchen Tagen überwiegend kalt essen, habe ich mich für eine Variante ohne Soße und viel Beilage entschieden. 

Für Josh & Zoe war es sozusagen eine Polenta-Premiere, bislang kennen (und lieben) sie nur den klassischen Grießbrei. Bei neuen Lebensmitteln ist gerade Josh sehr skeptisch und schwer zu überzeugen. Und was er nicht isst, rührt seine Schwester ebenfalls nicht an.  Weil beide Fingerfood lieben, gab es die Polenta knusprig gebraten und mit etwas Joghurt und Tomatensauce.

Polenta-Taler  - Mais mal anders


Polenta-Taler  - Mais mal anders


Polenta-Taler  - Mais mal anders


Zutaten:

125 g Maisgries

Rapsöl zum Braten
500 ml Wasser
1 Prise Salz

Wasser aufkochen und Maisgries unter Rühren hinzugeben, ca. 3 Min. kochen lassen. Von der Wärme nehmen und gut umrühren. Polenta auf einem Backblech ausstreichen und auskühlen lassen. 


Mit einer runden Form (oder einem Glas) aus der abgekühlten Masse Motive ausstechen
In der heißen Pfanne in Öl ausbacken, ca. 2 Min. von jeder Seite.
Minuten Polenta: Basic Bioour new clean habits