Poesiemontag #11

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~von lunaire
Unerträglich
Zu viel Glück um mich herum.
Eine Masse aus schallendem Gelächter.
In der Mitte stehe ich stumm...
Bist so weit fort.
Will dein schönes Gesicht betrachten.
An jenem schrecklichen Ort.
Kann dich nicht sehen.
unerträglich, wenn du weinst...
Würd soweit für dich gehen.
Meine Hände sind kalt
und wollen gewärmt werden.
Fühl mich kraftlos und alt.
Unerträglich ist es mir.
Fremdes Glück widert mich an.
Sehne mich nach dir.
Schmerzlich beißendes Licht.
Kann weit und breit nix Gutes sehn.
Und die dumme Sonne blendet mich...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~