Pilot Pen Frixion – Tintenkiller und Radierer waren gestern!

IMG_2350Schreibt ihr viel? Müsst ihr oft korrigieren? Wie macht ihr das – Füller mit dem Tintenkiller oder Bleistifte mit dem Radierer entfernen? Doch beim Kugelschreiber wird es problematisch. Mit Stiften der Frixion Family von Pilot Pen braucht ihr euch darüber keinen Kopf mehr zu machen. Die Tintenroller und Textmarker gibt es in vielen verschiedenen Farben und Schreibstärken und alle haben metamorphe Tinte. Meta..was? Auflösung weiter unten. :)

Als ich die Stifte beim Bloggertreffen #BT01ptms das erste Mal in der Hand hielt, dachte ich noch es wären farbige Kugelschreiber. Da ich viele davon im Jahr leerschreibe, fand ich das natürlich super. Ein erstes Probeschreiben erfolgte dann daheim – oh wie wunderbar leicht die Tinte fließt, kein ewiges rumkritzeln wie bei manchen Kugelschreibern.

Wie man schon im Foto erkennen kann, habe ich 2 verschiedene Frixion-Modelle. Zum einen ähneln sie Kugelschreibern sehr (grün+blau), zum anderen erinnern sie an Filzstifte (rot). Im Gegensatz zu Kugelschreibern werden die Frixion-Schreibminen auch nicht an der Spitze herausgedrückt, sondern die sonst zum anhängen genutzte Spange wird heruntergeschoben. Kleines Gimmick – ist die Mine rausgedrückt, wird das X im Logo neongelb.

IMG_2327 IMG_2328 IMG_2329 IMG_2330
Nun will ich euch das Geheimnis um metamorphe Tinte lösen. Denn die Frixions haben eine tolle Eigenschaft, die Tintenkiller oder Radiergummi überflüssig machen – einmal verschrieben, kann man die besondere Tinte einfach mit dem kleinen gummierten Ende an der oberen Seite ausradieren! Rückstandsfrei, kein Verschmieren und dann richtig wieder drüberschreiben. Sowas hätt ich mal in der Schule haben müssen, doch zu meiner Schulzeit gab es noch 2 deutsche Staaten. ;O)

Wer bei Facebook unterwegs ist, findet zu den Pilot Pens jeweils freitags eine neue Spassaufgabe. Dabei wird natürlich mit den vielen bunten Varianten eine kleine Aufgabe gemacht, das Bild gepostet und als kleinen Bonus gibts die Chance auf einen der ausgelobten Preise. Bist du schon dabei?

Für den Test wurde mir ein Testprodukt gratis zur Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt meine eigene Meinung wieder.

wallpaper-1019588
Wirbelsäulentherapie nach Dorn & Breuß-Massage (Seminar)
wallpaper-1019588
Hiro Mashima sendet Nachricht an seine Fans
wallpaper-1019588
HiSilicon Kirin 980 soll schneller sein als Apple’s A12 Bionic
wallpaper-1019588
Gewinne Tickets für die Konzerte von Lui Hill in Hamburg, Regensburg und Köln
wallpaper-1019588
The Ellis Hotel und die Peachstreets in Atlanta
wallpaper-1019588
Linguine alla Fornaia – Pasta nach Art der Bäckerin
wallpaper-1019588
London Tagebuch: Ein Traum wird wahr, wir fahren nach Hogwarts!
wallpaper-1019588
Meine Nacht im Hotel Deutsches Haus und warum sie in Erinnerung bleiben wird #Hotel #Reise #FrBT18