Piazza di Spagna in Rom

Piazza di Spagna ist durch die stetige Veränderung seiner Form charakterisiert. Sie wurde schon immer von verschiedenen Personengruppen besuch, von Pilgern bis hin zu noblen Schriftstellern und frivolen englischen Aristokraten.  Im Frühling ähnelt der Treppenaufgang einem Teppich, da er mit Azaleenblumen bedeckt ist. Der Platz erweckt erst dann richtig zum Leben. Piazza di Spagna diente eine Zeitlang auch als Residenz des spanischen Botschafters.

piazza di <b>spagna</b> romaspagna roma" />

spagna roma

Der Trevi Brunnen, der die Form eines Schiffes hat, ist dank dieses Platzes berühmt geworden und wird auch „Fontana della Barcaccia“ gennant. Es gibt viele populäre Namen, die mit dem Brunnen in Verbindung gebracht werden, so wie Papst Bernini, der sie in Auftrag gab. Im 18. Jahrhundert waren die Piazza di Spagna und der Brunnen die belebtesten Orte der Stadt. Dieser Platz war Habitat für viele Dichter und Schriftsteller, da sie sich von der außergewöhnlichen Atmosphäre inspirieren ließen.

Via Condotti, eine Straße in Rom, die für ihre Modeboutiquen berühmt ist, wie beispielsweise Armani und Versace führt zur Via del Babuino, die die Spanische Treppe mit der Piazza del Popolo verbindet. In der Nachbarschaft dieses Platzes befindets sich auch die Trinita die Monti Kirche, die von Louis XII im 16. Jahrhundert gebaut wurde und wegen seines Ausblicks auf die Stadt und die Piazza bekannt ist. Die Kirche war auch ein wichtiger Teil der Geschichte und ist für den Wettbewerb zwischen zwei europäische Mächte um ihre Vormachtstellung in Italien bekannt. Sie weist auch Elemente des Barock auf.

Der Platz führt auch auf eine der bekanntesten Treppen der Welt, und zwar die Treppe von Monte de la Trinidad, die 1724 mit importiertem Marmor gebaut wurde. Hier organisieren einige der wichtigsten Modehäuser ihre eleganten Fashionshows.

In der Va di Ripetta findet man das Olfattorio (ein Parfumgeschäft), wo man berühmte Parfums riechen kann. In der Nähe dieses Platzes befindet sich auch die Alta Moda Roma, wo man Designerklamotten berühmter italienischer Modehäuser shoppen kann.

Wie man sieht handelt es sich um einen belebten Platz von kultureller Relevanz, wo viele Intellektuelle (Maler und Dichter) zusammentrafen. Hier finden jährlich tausende von Touristen aus aller Welt zusammen.

 

Adresse:

Piazza di Spagna: Area: Villa Brghese – Barberini

 


wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone Cubot King Kong CS erschienen
wallpaper-1019588
08. Juli 2020 – Kultur-Mittwoch
wallpaper-1019588
Supinationstrauma: Prävention und Therapie nach Umknicken
wallpaper-1019588
5 Tage Wandern und Natur genießen in der Fränkischen Schweiz