PGA Tour RBC Heritage – Vorbericht

PGA Tour RBC Heritage – Vorbericht

Quelle: sportsnews.com.au

In den nächsten Tagen wird nicht nur auf der LPGA Tour und der European Tour Golf gespielt, nein auch in South Caroline ist die PGA Tour wieder unterwegs. In Hilton Head auf dem Harbour Town Golf Links gehen die PGA Golf Pros an den Start. Das Heritage ist eines der Turniere mit der längsten Historie auf der PGA Tour. Die Liste der Sieger in Harbour Town liest sich wie das who-is-who des Golfsports: Arnold Palmer, Jack Nicklaus, Bernhard Langer, Johnny Miller, Tom Watson, Greg Norman, Payne Stewart; und viele mehr. Das Event wird in diesem Jahr schon zum 45. Mal ausgetragen und ist mit zehn Spielern aus den aktuellen Top-25 der Weltrangliste gut besetzt. Angeführt wird das Feld von dem US-Amerikaner Brandt Snedeker (Nummer 5 der Welt) und Luke Donald aus England (Nummer 6 der Welt). Beide reisen mit guten Erinnerungen an das Heritage an, lieferten sie sich 2011 doch dort ein packendes Stechen um den Sieg mit dem glücklicheren Ende für Snedeker. 2012 konnte der schwergewichtige Schwede Carl Pettersson das Turnier mit fünf Schlägen Vorsprung für sich entscheiden und damit seinen fünften Titel auf der PGA Tour einfahren.

An den Start gehen namenhafte Spieler aus dem In- und Ausland wie Stewart Cink, John Daly, Jason Dufner, Jim Furyk, Bill Haas, Zach Johnson, Matt Kuchar, Hunter Mahan, Webb Simpson, Brandt Snedeker, Nicolas Colsaerts, Jamie Donaldson, Luke Donald, Ross Fisher, Peter Hanson, Martin Kaymer, David Lynn, Graeme McDowell und Carl Pettersson.

Was sagen die Pros zu dem Golfkurs?

PGA Tour RBC Heritage – Vorbericht

Quelle: tunrer.com

Der Harbour Town Golf Links wurde 1969 von Pete Dye und Jack Nicklaus entworfen und ist der wohl beste und bekannteste Kurs im Sea Pines Resort auf Hilton Head Island. In einer Umfrage unter den Profis im vergangenen Jahr war Harbour Town eines der beliebtesten Layouts auf der Tour. Mit 6490 Metern bei Par 71 gehört er heute zwar zu den kürzesten Plätzen auf der PGA Tour, doch nach wie vor stellt er die Spieler vor große Herausforderungen. Enge Fairways, Bäume und Äste, die ins Spiel kommen und sehr kleine Grüns machen die fehlende Länge mehr als wett. Der Platz erfordert ein vorausdenkendes, strategisches Spiel und jeder Schlag muss äußerst präzise platziert werden. In der 44-jährigen Turnierhistorie gelang es insgesamt nur 26 Spielern in allen vier Runden unter Par zu bleiben. Wir können uns wohl um ein sehr spanendes Spiel in South Carolina einrichten. Das Turnier ist mit einer Prämie von 5.800.000,- Dollar ausgeschrieben und der Sieger darf sich über einen Scheck in Höhe von 1.026.00,- Dollar freuen. Während der Turnierwoche arbeiten 1.200 Volunteers auf und um den Platz.

Besonders erfreulich ist die Teilnahmen von Martin Kaymer und damit kann ich Euch schon mal heute versprechen, dass ich in den nächsten Tagen ein ganz besonderes Auge auf den Deutschen werfe. Martin Kaymer geht um 12:30 Uhr Ortszeit an Tee 10 auf seine erste Runde. Seine Flightpartner werden Scott Brown (USA) und Russell Henley (USA) sein. Wie gewohnt findet Ihr hier auch den Link zum Leaderboard. Und heute gehen schon die Damen auf der LPGA Tour auf Hawaii an den Start. Zum Schluß gibt es wie gewohnt einen Rückblick per Video auf die RBC Heritage 2012.

Euer Stephan


wallpaper-1019588
Ich weiß nicht was ich will.
wallpaper-1019588
Upcycling-DIY: Osterhäschen im Vintage-Look.de
wallpaper-1019588
One Piece Monopoly bald erhältlich
wallpaper-1019588
Ich wurde beim Besuch einer Porno Seite gefilmt
wallpaper-1019588
Vergessliches Wynigen
wallpaper-1019588
X-MAS KALENDER Türchen 8: Maxomorra, Dear Sophie, Lily Balou & Bobux
wallpaper-1019588
Das Home Gym: Vor-u. Nachteile
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019 🎄 Türchen Nr. 8