LPGA – LOTTE Championship – Tag 1

Die erste Runde auf der LPGA Tour in Hawaii ist schon lange beendet und hier kommen jetzt die “nackten” Fakten. Ariya Jutanugarn Aus Thailand hat mit Ihrer tollen Runde und nur einem Bogey die Spitze des Leaderboards übernommen. Sie spielte eine 64er Runde und liegt damit 8 Schläge unter Par. Ihr dicht auf den Fersen mit einem Schlag mehr auf der Scorecard sind die Norwegerin Suzann Pettersen und die Koreanerin Hee Kyung Seo. Einen weiteren Schlag mehr benötigten die Amerikanerin Danielle Kang und Hyo Joo Kim, eine weitere Koreanerin. Nicht ganz so gut wie die Damen in den Top Ten starteten die beiden deutschen Proetten Sandra Gal und Caroline Masson.

Caroline, die an Tee 10 gestartet ist, spielte auf Ihren ersten neun Löchern an der 12 Ihr erstes Birdie, egalisierte es aber sofort wieder an der 13. Dann kam sofort das nächste Birdie an der 14, was Sie aber an der 18, einem Par 4 Loch wieder durch ein Bogey “ausglich”. Somit startete Sie bei Hole 1 mit Even. Loch 1 ud 2 spielte Sie jeweils Birdie. Jetzt hate man das Gefühl für Caroline geht das Turnier richtig los. Aber nein, auf der 4 folgte ein weiterer Bogey und nach einem Par spielte Sie an der 6 wieder ein Birdie. Das letzte Loch an diesem Tag spielte Sie dann leider wieder Bogey. Somit kam Caroline Masson mit einer 71er Runde (-1) ins Clubhaus zurück und liegt damit 7 Schläge hinter der Spitze auf den geteilten 52. Platz. LPGA Tour 2013 Lotte Championship01

An Tee 1 war Sandra Gal in das Turnier gestartet. Sie musste erst mal 4 Löcher Par spielen bevor Sie Ihr erstes Birdie auf der Scorecard notieren durfte. Dan folgten weitere Löcher die Sie Par spielte bis zur 9. Dort spielte Sie leider Ihren ersten Bogey an diesem Tag. Damit ging auch Sie Even auf Ihre zweiten Neun. An der 10, einem Par Hole klappte dann nichts mehr und Sie spielte einen Double Bogey. Auf der 11 folgte ein weterer Bogey und man hatte das Gefühl, das der “Faden” jetzt “gerissen” ist. Nach zwei weiteren Löchern, die Sie Par spielte spielte Sie an der 14, einem Par 5 Loch eine 3. Mit dem Eagle im Rücken ging Sie zum nächsten Abschlag. Mist an der 15 folgte ein weiterer Bogey und damit lag Sie vor den abschliessenden 3 Löchern bei +2. Zum Glück spielte Sie an der 17 noch einen weiteren Birdie und kam so noch mal mit einem “blauen Auge” und einer 73er Runde (+1) ins Clubhaus zurück. Vor der zweiten Runde liegt Sandra Gal auf den geteilten 97. Platz und muss jetzt erst mal schauen ob Sie den Cut gut hinter sich bringt. LPGA Tour 2013 Lotte Championship02

Euer Stephan


wallpaper-1019588
Akku-Scheinwerfer IXON SPACE überzeugt
wallpaper-1019588
WAVE AKADEMIE für Digitale Medien erhält staatliche Anerkennung
wallpaper-1019588
Lifestyle X: Was ich aus 12 verrückten Selbstversuchen gelernt und beibehalten habe
wallpaper-1019588
Fam. Eder-Feldbauer steirischer Bauernhof des Jahres 2019
wallpaper-1019588
Future Astronauts Horizons Podcast Episode #053 // free download
wallpaper-1019588
Schoko-Cookie-Törtchen mit Baiser
wallpaper-1019588
Gewalt: Ohne Beipackzettel
wallpaper-1019588
luna. ein fliegenpilz im erdbeerkleid