Pesto vom Möhrenkraut- vegetarisch & vegan

Pesto vom Möhrenkraut- vegetarisch & veganSeitdem wir immer mehr und mehr Gemüse, Obst und Kräuter anpflanzen, habe ich mehr für meine Experiementierküche. Ich möchte einfach so wenig wie möglich wegschmeissen und bin fest davon überzeugt, dass man viel mehr von einer Pflanze essen kann als man eigentlich macht.Pesto vom Möhrenkraut- vegetarisch & vegan

Im Zuge meiner nachhaltig und wirkungsvoll Reihe schau ich eben nicht nur, Müll durch Plastiktüten oder Verpackungsmaterialien zu verhindern sondern eben auch Müll durch Lebensmittel.

Pesto ist eine unglaublich gute Möglichkeit Grünzeug zu verarbeiten ohne auf Genuss und Geschmack zu verzichten. Also legte ich los und probierte alles mögliche durch. Meine 2 besten Pesto Varianten möchte ich euch heute aufzeigen.Pesto vom Möhrenkraut- vegetarisch & vegan

Pesto ist italienisch und bedeutet zerstampfen/zerkleinern. Es handelt sich um eine Art Sauce, die bevorzugt zu Pasta serviert wird aber auch immer mehr auf Sandwichs und anderen Brotsorten als Aufstrich verwendet wird. Das klassische Pesto wird aus Basilikum gemacht aber es gibt unendliche Möglichkeiten.

Meine 1. Variante ist vegetarisch und es ist ein Pesto vom Möhrenkraut.

Möhrenkraut??? Ja ihr habt richtig gelesen. Möhrenkraut ist das Grünzeug am Ende der Möhre. Das könnt ihr verwerten. Entweder für Suppen und Eintöpfe oder Salate aber eben auch für ein Pesto.

Pesto vom Möhrenkraut- vegetarisch & veganDie Zutaten sind:

  • 50g geschälte Mandeln
  • 120 g frisches Möhrenkraut
  • 75g Parmesan
  • 150ml Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz/Pfeffer
  1. Ihr röstet die Mandeln in einer ungefetteten Pfanne bis sie goldbraun sind und stellt sie dann kurz zur Seite zum Abkühlen.Pesto vom Möhrenkraut- vegetarisch & vegan
  2. Nun wascht ihr das Möhrenkraut und schüttelt es ordentlich aus. Wenn ihr eine Salatschleuder habt, dann schleudert ihr das Kraut.
  3. Die harten Stengel des Möhrenkrautes könnt ihr verwenden aber ihr müsst es nicht und könnt alles von diesen abzupfen und in eine Schüssel legen.Pesto vom Möhrenkraut- vegetarisch & vegan
  4. Die Knoblauchzehen können ruhig schön gross sein. Diese und die Mandeln kommen ebenfalls zum Möhrenkraut dazu.Pesto vom Möhrenkraut- vegetarisch & vegan
  5. Nun mixt/zerkleinert ihr alles und fügt nach und nach das Olivenöl hinzu.
  6. Bitte schmeckt zwischendurch mit Salz und Pfeffer abPesto vom Möhrenkraut- vegetarisch & vegan
  7. Nun reibt ihr den Parmesan schön fein und hebt ihn ganz am Ende unter die Masse und fertig ist euer Pesto aus Möhrenkraut.

Es passt super aufs Brot und zu Spaghetti mit frischen Tomaten. Ich bin eher ein Fan von rotem Pesto aber diese Variante mag ich sehr sehr gerne.

Meine 2. Variante ist ein Pesto aus Möhrenkraut und Gartenkresse aber eine vegan Variante.

  • 50g Pinienkerne
  • 60g Möhrenkraut
  • 60g Kresse
  • 150ml Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine getrocknete Chili
  • Salz/Pfeffer
  • 50g Paranusskerne
  • 50g Hefeflocken- ich nehme die von Rapunzel
  • 1/4 TL Salz

Pesto vom Möhrenkraut- vegetarisch & veganDie Zutaten sind:

Wie ihr seht sind die Hauptzutaten natürlich identisch. Ihr könnt Pinienkerne- oder Mandeln für jedes Pesto verwenden aber ich fand die Mandeln in der vegetarischen Variante einfach besser. Ihr könnt ebenfalls auch 120g Kresse nehmen aber ich hatte noch Unmengen an Möhrenkraut übrig also hab ich es geteilt.Pesto vom Möhrenkraut- vegetarisch & vegan

Das Besondere an der 2. Variante ist, dass natürlich bei einer veganen Speise kein Parmesan verwendet werden kann.

Ich liebe Parmesan und ich bin kein Veganer aber ich probiere gerne neue Sachen aus und deshalb habe ich lange lange nach einem Ersatz für Parmesan gesucht und nun gefunden.

Ihr mahlt die Paranuskerne richtig fein und fügt dann die Hefeflocken und das Salz hinzu und mixt alles kräftig durch. Ihr erhaltet genau eine Portion für das Pestorezept. Wenn ihr mehr machen wollt, was ich euch rate, denn es passt sensationell gut zu Pasta, dann lagert es kühl in einem Schraubglas und verbraucht es in ca. 10Tagen.Pesto vom Möhrenkraut- vegetarisch & vegan

Im Übrigen ist die 2. Variante in der Herstellung genauso wie die Variante 1. Auch der Parmesanersatz wird erst ganz am Ende untergehoben. Pesto vom Möhrenkraut- vegetarisch & vegan

Ich mag es sehr fein und mixe es trotzdem nochmal komplett durch.

Das Pesto sollte ebenfalls in Einmachgläser gefüllt werden. Bitte lagert auch das kühl, schreibt das Abfülldatum drauf und verbraucht es innerhalb von 4 Wochen.

Aus dem Rezept bekommt man ein grosses Einmachglas oder 2 kleine, also so ca. 300-400g Pesto. Es ist auch eine super Geschenkidee. Macht einfach ein schönes Schleifchen drum, eine leckere Pastasorte dazu und fertig.

Ich hoffe das Rezept gefällt euch und ihr berichtet mir.

Ich wünsche euch guten Appetit und mögt ihr eigentlich Pesto oder seid ihr eher der Typ Bolognese?

Pesto vom Möhrenkraut- vegetarisch & vegan

Ach ja und da ich ja immer für die Realität bin. So sieht es übrigens aus, wenn ich in meiner Experiementierküche fertig bin...hüstl...

Eure Glucke

  1. Das GeschirrspülmittelPesto vom Möhrenkraut- vegetarisch & vegan
  2. Die Deocreme
  3. Die Menstruationstasse
    Pesto vom Möhrenkraut- vegetarisch & vegan

Hier findet ihr übrigens alle Teile der wirkungsvoll & nachhaltig Reihe

Pesto vom Möhrenkraut- vegetarisch & vegan

Ich bin Dani, in den Dreißigern, also den besten Jahren des Lebens. Ich bin Mama vom Prinzen, Ehefrau vom Liebsten und Schreiberin von diesem, meinem Schatz Glucke und So. Hier findet ihr eigentlich recht viel von mir und meinem Leben. Authentizität und Ehrlichkeit ist mir sehr wichtig und ich hoffe das spürt man auch. Viel Spaß beim Stöbern und schön das Du vorbeigeschaut hast.


wallpaper-1019588
Kathmandu – Der kleine Stadtguide
wallpaper-1019588
Neues Ulefone Note 12P bietet lange Akkulaufzeit
wallpaper-1019588
Eukalyptus überwintern: Das gilt es zu beachten
wallpaper-1019588
12 niedrige winterharte Stauden für die ganzjährige Gartenbepflanzung