Persona 5 the Animation: Liste der deutschen Sprecher veröffentlicht

Nachdem zuletzt das Cover des ersten Volumes der Serie „Persona 5" enthüllt wurde, hat peppermint anime nun die deutschen Sprecher vorgestellt.
Persona 5 the Animation: Liste der deutschen Sprecher veröffentlicht
Bestellen bei Amazon.de:

Das erste Volume wird am 14. November 2019 im Handel erscheinen. Darin enthalten sind die ersten sechs Episoden der Serie mit deutscher Synchronisation. Natürlich wird auch der japanische Originalton mit deutschen Untertiteln verfügbar sein. Als Bonusmaterial werden einige Trailer sowie das Clean Opening und Ending mit an Bord sein.

Die deutsche Synchronisaton entstand unter der Dialogregie von Katharina von Daake bei opus-live in München. Als deutsche Sprecher sind mit dabei:

  • Ilena Gwisdalla als Ann Takamaki
  • Paulina Rümmelein als Caroline / Justine
  • Julia Bautz als Chihaya Mifune
  • Aart Veder als echter Igor
  • Amira Leisner als Futaba Sakura
  • Konrad Bösherz als Gorou Akechi
  • Lara Wurmer als Haru Okumura
  • Carolin Sophie Göbel als Ichiko Ooya
  • Christian Jungwirth als Ichiryuusai Madarame
  • Mike Carl als Igor
  • Claus-Peter Damitz als Junya Kaneshiro
  • Walter von Hauff als Kunikazu Okumura
  • Farina Brock als Makoto Niijima
  • Christian Reimer als Masayoshi Shidou
  • Rieke Werner als Morgana
  • Gerhard Acktun als Munehisa Iwai
  • Andreas Thiele als Natsuhiko Nakanohara
  • Felix Mayer als Ren Amamiya
  • Julian Manuel als Ryuuji Sakamoto
  • Katharina Schwarzmaier als Sadayo Kawakami
  • Angela Wiederhut als Sae Niijima
  • Josef Vossenkuhl als Soujirou Sakura
  • Matthias Klie als Suguru Kamoshida
  • Jacqueline Belle als Tae Takemi
  • Leonard Rosemann als Yuuki Mishima
  • Karim El Kammouchi als Yuusuke Kitagawa
  • Claus Vester als Leiter der Sonderermittlung
  • Fabian Rohm als Nakaoka
  • Peter Musäus als Schulleiter
  • Stephanie Marin als Shiho Suzui
  • Johannes Wolko als Takeishi
  • Sebastian Griegel als Toranosuke Yoshida

Die Anime-Serie entstand unter der Regie von Masashi Ishihama (From the New World) bei Studio A-1 Pictures. Das Konzept der Original-Story wurde dem Produzenten des Spielefranchises Katsura Hashino zugeschrieben. Satomi Ishikawa (Convenience Store Boy Friends) adaptierte dabei die originalen Charakterdesigns von Shigenori Soejima für die Animation. Für das Skript zeigte sich indes Shinichi Inotsume (Hayate the Combat Butler) verantwortlich. Sowohl der Opening-Song „Break in to Break Out" als auch der Ending Song „Infinity" wurden von Lyn beigesteuert.

Hierzulande stehen sowohl die Serie als auch das erste und zweite TV-Special bei WAKANIM zum Abruf bereit.

OmU-Trailer:

Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google

Handlung:

Im Frühjahr seines zweiten Oberschuljahrs wechselt Ren Amamiya auf die Shûjin-Schule. Gleich zu Schulanfang erwacht in Ren durch ein besonderes Ereignis seine Persona-Fähigkeit. Mit seinen neuen Freunden gründet er die Organisation „Phantom Thieves of Hearts", die gemeinsam versuchen, die Erwachsenen von ihren verdorbenen Begierden zu befreien, indem sie in deren Unterbewusstsein ihre Herzen stehlen. Doch bald wird die Stadt von umherwütenden Geistern ins Chaos gestürzt... In der hektischen Großstadt Tokyo verbringt die Gruppe ihr Leben als ganz normale Oberschüler, doch nach dem Unterricht ziehen sie als „Phantom Thieves of Hearts" im Hintergrund die Fäden. Der Vorhang fällt zu diesem Diebescoup!

Quelle:

peppermint anime, Deutsche Synchronkartei


wallpaper-1019588
Gartensofa wetterfest – Kaufratgeber
wallpaper-1019588
Kletterdreieck günstig kaufen – Ausgewählte Angebote
wallpaper-1019588
[Comic] Die Schöne und die Biester – kein Märchen
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 06.03.2021 – 19.03.2021