Performance Tipp #65: Nachahmen

„Mit welchem Tool kann ich eine Telefonkonferenz aufsetzen? Sollen wir eine Agenda verschicken? Reichen 45 Minuten?“. Natalie ist neu beim uns im Unternehmen. Frisch von der Uni, verfügt sie über keinerlei Berufserfahrung.

Seit Montag unterstützt sie mich im Beratungsprojekt. Eigentlich ist ‚unterstützen‘ nicht das richtige Wort. Vielmehr fragt Natalie mich, bindet meine Aufmerksamkeit und verursacht Zusatzaufgaben. Ich sehe Optimierungspotential in unseren Onboarding-Prozessen.

Da ich diesen jedoch nicht kurzfristig ändern kann, frage ich sie: „Natalie, kennst Du eigentlich ‚Shadowing‘? Im Kern geht es darum, durch Beobachten von einer Person zu lernen.“.

Kollegen, Vorgesetzte und Kunden als Vorbild

Wenn Du Kinder hast, kennst Du das Verhalten gut: Nachahmung. Insbesondere Babys und Kleinkinder orientieren sich am Verhalten ihrer Eltern und übernehmen dieses in ihren Alltag. Nachahmung ist eine Form schnell und viel zu lernen sowie typische Fehler und Fallstricke zu umgehen.

Imitiere erfolgreiche Beratungskollegen, ihre Sprache, Verhaltensweise und Gestik sowie ihr Aussehen und Accessoires. Einige Anregungen:

  • Wie stellen sich Deine Senior Kollegen einem neuen Kontakt vor? Welche Grußformel kommen gut an?
  • Auf welche Weise leitet Dein Vorgesetzte ein Meeting? Wie geht er mit Meinungsverschiedenheiten, wie mit Konflikten um?
  • Worauf legen die Partner Deiner Beratung bei der Kundenakquise Wert? Was wird in den Bedarfsgesprächen angesprochen, was nicht?
  • Wie geht Dein Kollege bei der Publikation eines Whitepapers vor? Auf welche Inhalte fokussiert er und warum?

Das Schöne nachahmen und etwas schön nachahmen, ist nicht dasselbe.
– Plutarch von Chäronea, griechischer Philosoph, Historiker und Konsul

Nachahmung ist nicht nur auf die Kollegen beschränkt. Achte ebenfalls darauf, welche Worte, Floskeln und Verhaltensmuster Dein Kunde benutzt. Übertrage zielführende Elemente in Deinen Consulting Alltag, teste diese und mache sie Dir zu eigen.

Nicht alle Redewendungen mit denen andere brillieren funktionieren auch automatisch bei Dir. Vielmehr geht es darum kontinuierlich offen für erfolgsversprechende Handlungsmuster anderer zu sein. Vielleicht klingt die 1:1 vom Kollegen übertragene Grußformel bei Dir hölzern. Leicht variiert, erfüllt sie beim Gegenüber jedoch ihren Zweck.


wallpaper-1019588
Wo Long: Fallen Dynasty nur ein Schwierigkeitsgrad – Director spricht über Herausforderungen im Spiel
wallpaper-1019588
Call of Duty Modern Warfare 2 Multiplayer mit KI-Gegnern und KI-Mitspielern – wo sie zu finden sind
wallpaper-1019588
Resident Evil 4 Remake kommt es doch noch auf Xbox One?
wallpaper-1019588
YouTube bald noch mehr Werbeanzeigen bei kostenlosen Nutzern