Paranoid Android feiert Comeback

Paranoid Android QuartzDas Entwicklerteam von Paranoid Android (PA) veröffentlichte eine neue Version des alternativen Android-ROM mit der Bezeichnung Quartz und feiert damit nach fünf Jahren Abstinenz ein Comeback. Das Betriebssystem basiert auf Google Android 10 und ist mit einigen Zusatzfunktionen ergänzt worden, wie einen Bildschirmrekorder, Gestensteuerung und ein erweitertetes Always-On-Display.

Von Paranoidf Android Quartz werden Safetynet und Fingerabdrucksensoren unterstützt, die sich im Display befinden. Bei einer Schnellaufladung des Smartphone erscheint ein Ladehinweis und handelt es sich um ein One Plus Modell, profitieren Nutzer von der Unterstützung des Alert Sliders.

Die vollständige Liste aller Funktionen beinhaltet auch Google-Apps. Die Apps sind offenbar keine Vorinstallationen in dem ROM, stattdessen sind sie in ZIP-Dateien vorhanden und müssen zur Installation erst entpackt werden. Ein separater Download und Flashen der App entfällt damit.

Vorerst läuft PA Quartz nur auf elf Smartphones, wie das Oneplus 3, Oneplus 3T, Oneplus 6, Oneplus 6T, Oneplus 7 Pro, Xiaomi Mi 6, Xiaomi Mi 9 und das Essential Phone. In nächster Zeit sollen weitere Smartphone-Modelle von Oneplus, Xiaomi und Sony mit der Android-Alternative laufen können. Die Zielgruppe von Quartz sind Anwender, die Extrafunktionen bei Android wünschen und sie bei der Standardversion nicht erhalten.

Bekannt wurde Paranoid Android durch die Benachrichtigungsblasen, der kreisförmigen Steuerung und dem flinken Zugriff auf Apps sowie Funktionen. Im Jahr 2015 wurde es sehr ruhig, doch mit einem neuen Entwicklerteam sind die innovativen Programmierer von PA wieder zurück auf dem Markt der alternativen Android-Versionen.


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte