PANEM ET CIRCENSESGetreu diesem Motto haben wir dieses Ja...

PANEM ET CIRCENSES

Getreu diesem Motto haben wir dieses Jahr in der altbewährten Zusammensetzung Sylvester zelebriert. Italienisch! Ja warum nicht. Eins können sie ja..die Italiener! Kochen!
PANEM ET CIRCENSESGetreu diesem Motto haben wir dieses Ja...
Und? War das Jahr 2016 nicht das Jahr der Täuschungen? Der Charaden? Hat der Ein oder Andere nicht auch geblufft oder getrixt ? Das Ass gezogen oder die 6 gewürfelt? War auch mal eine Niete dabei? Egal...im Notfall war es Postfaktisch.
Der Tisch mal wieder eine Sensation! Karten und Würfel.....Spiele für Erwachsene. An so einem Tisch will man sich niederlassen und nicht mehr aufstehen. Andrea gehen hier nie die Ideen aus.
PANEM ET CIRCENSESGetreu diesem Motto haben wir dieses Ja...
PANEM ET CIRCENSESGetreu diesem Motto haben wir dieses Ja...
Angestossen haben wir zuerst einmal mit einem leichten Cocktail von Andrea. Sekt und Mandarien.                                                                                   Passt!
PANEM ET CIRCENSESGetreu diesem Motto haben wir dieses Ja...Weiter ging es an der Theke. Bruschetta vom Löffel und eine Muschelsugo. Klasse Idee Hannes.
PANEM ET CIRCENSESGetreu diesem Motto haben wir dieses Ja...
PANEM ET CIRCENSESGetreu diesem Motto haben wir dieses Ja...
Logisch.... die Austern haben auch nicht gefehlt.
PANEM ET CIRCENSESGetreu diesem Motto haben wir dieses Ja...
Gestartet haben wir am Tisch mit einer grandiosen Platte von Hannes. Viererlei Carpaccio. Feinstes rohes Rinderfilet, Carpaccio vom Lachs mit einer Avocadocreme, kurz angebratenes Roastbeef und Kalb mit Thunfisch. Fing echt gut an!
PANEM ET CIRCENSESGetreu diesem Motto haben wir dieses Ja...
Ein wunderbares Zwischengericht hatten wir diesmal. Gratinierte Jokobsmuscheln nach einem Rezept von Jutta und Stefan. Dazu auch noch super angerichtet
PANEM ET CIRCENSESGetreu diesem Motto haben wir dieses Ja...
Das Hauptgericht war diesmal was ganz anderes. Dazu braucht es auch Leute die da mitmachen. Gott sei Dank klappt das. Wir hatten Kalbsbäckchen in einer tiefroten Sauce. 5 Stunden bei Niedrigtemperatur gegart. Das Ergebnis war ein Butterzartes Stück Fleisch in einer konzentrierten Sauce. Dazu gab es gebratenen Treviso und selbstgemachte Gnocci ( das kann man sich sparen, gekaufte wären besser gewesen)
PANEM ET CIRCENSESGetreu diesem Motto haben wir dieses Ja...
Und Highlight zu Schluss von Barbara. Das Rezept aus dem Urlaub mitgebracht! Eine Pardule (sardisches Käseküchlein) , eingelegte, würzige, Orangen und dazu noch ein Meloneneis. Alles stimmig! Bleibt lange in Erinnerung.
PANEM ET CIRCENSESGetreu diesem Motto haben wir dieses Ja...Danach hatten wir noch die klassische Käseauswahl von Stefan. Grappa aus dem Holzfass und kubanische Zigarren von Udo.
PANEM ET CIRCENSESGetreu diesem Motto haben wir dieses Ja...
Für den Wein zeichnete Stefan wieder mit grosser Kenntnis, für die schöne Menükarte danken wir Ute, Für den Taxiservice und das tolle Feuerwerk Udo
PANEM ET CIRCENSESGetreu diesem Motto haben wir dieses Ja...
Ich persönlich freue mich schon auf 2018. Sind ja nur noch 11 Monate. Dieses mal war es auch Altergerecht. Wir wurden früher Müde und dadurch das wir zeitnah ein Taxi bekamen ,war es auch nicht so spät. 


wallpaper-1019588
Review zu Unter der Oberfläche, Einzelband
wallpaper-1019588
Agave Pflege – Wissenswertes über die Sukkulente
wallpaper-1019588
#CleanYourTrails goes Dreck weg!
wallpaper-1019588
Möglicherweise ist ein neues NES-Lego-Set durchgesickert