ALLES NEU MACHT.......SYLVESTER 2018/2019

Warum neu? Tja....die Besetzung hat sich geändert. Das heisst auch neue Gespräche, neue Einflüsse beim Essen und beim Trinken. Gut hat es dem Ganzen getan. Nach mehr als 20 Jahren war es eine positive Auffrischung und macht schon Lust auf das nächste Mal.
ALLES NEU MACHT.......SYLVESTER 2018/2019
Die Verteilung war wie immer. Die Kerle kochen, die Damen werden verwöhnt und geniessen.. Wobei.......Der Tisch.Von Andrea. Wie immer auf höchstem Niveau. Und wenn schon die Mädels keine Worte mehr dafür haben...mir fallen dazu auch keine mehr ein. Erste Sahne, die Deko.
ALLES NEU MACHT.......SYLVESTER 2018/2019
Vorab hatten wir einen gekonnten Aperitif an der Theke von Stephan. Golden Champagne. Uns lief ein goldener Schauer über den Rücken.
Aber kommen wir zum Essen. An der Theke schon das erste Highlight. Kleinigkeiten "auf die Hand" Hannes gab alles. Strammer Max von Wachtelei, getrüffeltes Kartoffelsüppchen und eine Stulle mit Aalschmalz.
ALLES NEU MACHT.......SYLVESTER 2018/2019
Als ersten Gang hatten wir eine Vorspeise von Hannes. Ein Tatar vom Rinderfilet mit Steinpilznocke auf Frischkäse. Das Motto war ja "Verfeinerte Deutsche Küche" Das war die Vorspeise auf jeden Fall.
ALLES NEU MACHT.......SYLVESTER 2018/2019
Für den Zwischengang zeichnete Ralph verantwortlich. Und wie! Selbstgebeizter Lachs auf einem Wintersalat. Ein Gaumenkitzler.
ALLES NEU MACHT.......SYLVESTER 2018/2019
Der Hauptgang. Eine Roulade vom Hirsch. Mit Maronenserviettenknödel und geröstetem Rosenkohl. Ich will mich ja nicht loben, aber das stundenlange reduzieren der Sauce hatte sich gelohnt!
ALLES NEU MACHT.......SYLVESTER 2018/2019
Für das Süsse unseren Stephan. Ein Eisparfait auf Beerenspiegel. Da wurde alles aus dem Obst an Geschmack herausgekitzelt. Ein perfekter Abschluss. Leider waren die Teller etwas klein.
ALLES NEU MACHT.......SYLVESTER 2018/2019
Nach unserem obligatorischen Spaziergang im Wald, mit Blick über Düsseldorf, und damit auf das Feuerwerk der Stadt, hatten wir eine sehr gut zusammengestellte Käseplatte von Ralph.


ALLES NEU MACHT.......SYLVESTER 2018/2019
Bei den Getränken hatte Hannes ein gutes Händchen. Weisswein war 2017er Riesling von Huff-Doll, der Rotwein ein 2015er Spätburgunder von Freiherr von und zu Frankenstein. Das Jahr begrüssten wir mit einem Riesling Sekt vom Kloster Eberbach. Ein trockener 2016er. Da brauchst du kein Champagner für!

wallpaper-1019588
12 Sims-Spieler kämpfen in einer Spielshow um 100.000 US-Dollar
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 11.07.2020 – 24.07.2020
wallpaper-1019588
Sony Xperia 1 II bietet Benachrichtigungs-LED
wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [3]