Pan Pizza – Hawaii

Pan Pizza III Pan Pizza   Hawaii

Pan Pizza – Hawaii

Kennt ihr das Gefühl, wenn man eigentlich weiß, dass eine Pizza von Pizza Hut keine richtige Pizza ist, aber man einfach einmal im Jahr richtig Heißhunger drauf hat? Bei mir ist es jedenfalls so. Einmal im Jahr eine etwas dickere, etwas fettigere Pizza ist immer irgendwie ein kleines Highlight.
Dicker, leicht fettiger Teig und dazu ein genauso fettiges Topping. Wer eine gute Pizza zu schätzen weiß, wartet besser, bis ich meinen ersten Pizzabeitrag veröffentliche und abonniert so lange meinen Blog, bricht aber hier besser mit dem Lesen ab.

      Nirgendwo passt ein sich schön lang ziehender, wenig aromatischer Käse besser als bei einer solchen Pizza. Es ist kein kulinarischer Hochgenuss, aber trotzdem irgendwie gut. Das soll sich jetzt zumindest für euch ändern. Mein neues Rezept für eine Pan Pizza ist leicht anders als die der bekannten Pizza – Fast Food – Kette und bringt auf jeden Fall mehr Charakter in die Pizza.

 

      Als Form habe ich mir eine

Miele Gourmet Pizzaform

    mit 27 cm Durchmesser geholt. Die Form ist perfekt für eine anständige Pan Pizza.
Rezept für 2 Pizzen
Pan Pizza I Pan Pizza   Hawaii

Pan Pizza – Hawaii

Zutaten:

  • 330 ml Wasser, warm (nicht wärmer als 40°C)
  • 30 g Milchpulver 2,5 %
  • 1/2 TL Salz
  • 510 g Mehl, Typ 450
  • 1 EL Zucker
  • 1 Paket Trockenhefe
  • 4 EL Rapsöl
  • 250 g Passata Rustica
  • 1 EL Honig
  • 1 Teelöffel Oregano
  • 150 g gekochter Schinken
  • 1/2 Ananas
  • 100 g Mozzarella
  • 60 g Edamer
  • 40 g Cheddar
  • Salz, Pfeffer

Wasser, Zucker, Trockenhefe und Milchpulver für ca. 30 min in eine Schüssel geben und die Hefe gehen lassen.

Salz, 2 Esslöffel Rapsöl und Mehl mit der flüssigen Hefe vermischen und für ca. 10 Minuten zu einem elastischen Teig verkneten.

Diesen Teig für ca. 3h gehen lassen.

Danach den Teig in 2 Teile teilen und vorsichtig und etwas dicker ausrollen.

2 Formen mit je 1 Esslöffel Rapsöl einfetten.

Pan Pizza II Pan Pizza   Hawaii

Pan Pizza – Hawai

Den ausgerollten Teig in die beiden Formen geben.

In der Form den Teigboden mit einem Zahnstocher mehrmals einstechen.

Den Teig in der Form abdecken und an einem Platz mit Raumtemperatur noch einmal 30 min gehen lassen.

Den Ofen auf 210 °C vorheizen.

In der Zwischenzeit das Passata Rustica, Oregano und Honig miteinander vermischen.

Den Schinken klein schneiden, die Ananas vom Strunk befreien und in kleine Stücke schneiden, den Käse fein reiben und miteinander vermengen.

Die Pizzen mit dem Passata Rustica bestreichen, den Käse drüber verteilen und mit der Ananas und dem Schinken belegen.

Für ca. 12 – 15 Minuten in den Ofen geben.

Anschließend aus der Form nehmen und servieren.


wallpaper-1019588
Gar nicht so schwer: ein Rezept für Baumkuchen
wallpaper-1019588
Death Note ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Morbus Crohn – Hilfe aus der Naturheilkunde
wallpaper-1019588
23. Steiermark-Frühling | Steirerfest 2019 in Wien
wallpaper-1019588
Detektei Layton: Neue Details zum Disc-Release bekannt
wallpaper-1019588
Die Duftapotheke 3: Überraschende Wendungen & neue Gegenspieler
wallpaper-1019588
Neues Promo Video zu Pokémon Schwert und Schild enthüllt
wallpaper-1019588
Breaking Bad Drehorte in und um Albuquerque