Ostern im Kindergarten

Im Moment stricken einige Eltern und ich eifrig an einer Henne und  21 Osterküken. Die Henne kommt dann in einem kuschligen Nest aus Heu auf den Jahreszeitentisch . Sie wird jeden Tag liebevoll von einem Kind mit Weizen gefüttert und ihr wird auch etwas zu trinken gegeben. Dann erscheinen die Eier ( wir haben zum Glück Nachbarn mit Hühnern) und kurz vor Ostern schlüpfen die Küken.

2. Eine Mutter besorgt Ton und wir machen Schalen für das Ostergras. Die Schalen müssen gebrannt werden oder mit Folie ausgelegt werden. 2 Wochen vor Ostern füllen wir Erde hinein und säen den Weizen aus.

Wir basteln

 

Zu Ostern ist das Ostergras recht hoch . Die Kinder dürfen noch ein Ei rot bemalen und in die Mitte setzen. Auch ein kleines Küken kommt noch mit hinein.

Ab Ostersonntag (denn ursprünglich beginnt die Osterzeit da) hängen wir an einen blau eingeschlagenen Kranz der von der Decke hängt 40 Tage lang jeden Tag ein Ei auf.

Außerdem machen wir je nachdem was wir so schaffen:

Osterkörbchen aus Papier oder Weide geflochten.

Pompons. (Häschen,Küken)

Fingerspiele

Reigen

Palmwedel

Scherenschnitte

 



wallpaper-1019588
Termingeschäfte (Podcast)
wallpaper-1019588
Einen Drucker deinstallieren
wallpaper-1019588
Die Farbe aus dem All Gewinnspiel
wallpaper-1019588
EngelBotschaft, EnergieQualität & Healing Frequency Juni 2020: Lebensfreude & Schöpferkraft