Orwell - 1984

Vieles von dem, was George Orwell in seinem 1948 geschriebenen Zukunftsroman "1984" beschrieben hat, ist wahr geworden.
Eben deshalb, weil die modernen Menschen so sind, wie sie sind.
Orwells "1984" ist eine Warnung an die kommenden Generationen. Ob Orwell in seinem Werk von seiner Arbeit beim "The Tavistock Institute" beeinflußt wurde, läßt sich an dieser Stelle nicht gesichert sagen.
In "1984" wird der totalitaristische Staat beschrieben, der sich heute im Jahre 2013 bereits deutlich abzeichnet.
Die Reise führt in ein solches System, wenn wir nicht die Bremsen und vor allem Konsequenzen ziehen.
Wenn die Werte nur noch der Willkür und Beliebigkeit unterliegen, wo die Sprache entwertet und einst gewichtige und ehrbare Worte in ihr Gegenteil verkehrt werden, wo die Massen in einer gigantischen Gleichgültigkeit dahin vegetieren und das eigene Denken den gleichgeschalteten Medien überlassen, da kann in einer technologisierten und vernetzten Ausbeutergesellschaft nur das passieren, was Orwell beschrieben hatte und wir mehr und mehr erleben.
Wo die Unvernunft zur Vernunft wird, Dummheit zu Schlauheit verkehrt wird, Krieg zu Frieden wird; Skrupellosigkeit und Asozialität zu Geschäftssinn und allgemeiner Freiheit verklärt werden - wo die Menschen sich immer weniger an Werte erinnern und vor allem diese auch leben wollen und unerbittlich einzufordern wissen, da sind der Tyrannei und der Willkür alle Tore geöffnet.
Wehe der Menschheit, wenn ihre dunkle Seite an die absolute Macht gerät!!!

wallpaper-1019588
Erklär mir die Welt - Tiere & Natur entdecken mit "Wieso? Weshalb? Warum?" + Verlosung
wallpaper-1019588
Mehr als nur ein Halleluja
wallpaper-1019588
Arbeitsmarktbarometer Q2/2018
wallpaper-1019588
7 Situationen die jede Frau kennt, wenn sie ihre „Erdbeerwoche“ hat.
wallpaper-1019588
Biscotti all’amarena
wallpaper-1019588
Leder, Samt und Galonstreifen – gepaart mit Lack
wallpaper-1019588
Mein Leben als Hund - Teil 4
wallpaper-1019588
SUNDAY INSPIRATION No.175