Orecchiette mit Brokkoli und Chili

Manche Tage laufen eindeutig anders als geplant. Mittwochs geht der Monsieur schon früh aus dem Haus und ich bringe die Mädels zur Schule und in den Kindergarten. Das klappt meistens gut, ganz oft aber auch nicht. 😀 So auch heute. Das kleine Mausekind wollte sich partout nicht anziehen. „Nur noch eiiinmaaal kuscheln, Mama!", sagte sie bei jedem Versuch ihr eine Hose anzuziehen oder einen Pullover über den Kopf zu stülpen. Irgendwann habe ich aufgegeben und mir den zweiten Kaffee eingeschenkt. Schon besser.

Wider erwarten haben wir es dennoch fast pünktlich aus dem Haus geschafft - und das Ganze auch noch angezogen! Das große Kind wurde zwei Ecken weiter in Richtung Schule geschickt, während das kleine Mausekind und ich weiter in Richtung Kindergarten radelten. Die Laune war gut und es wurden lauthals diverse Lieder gesungen.

Am Kindergarten angekommen nahm das Drama dann seinen Lauf. „Ich will heute nicht in den Kindergarten!" Was mit einem scheinbar einfachen und harmlosen Satz begann, endete in einem Tränen überströmten, fast schon verzweifelten Ausbruch einer 3-jährigen, die sich mit all ihrer Kraft an mir festklammerte. Alles Zureden halft nichts und ich versuchte 20 Minuten lang, diesen kleinen Menschen mit sämtlichen Tricks und Überredungskünsten zu überzeugen. Keine Chance. Das Mausekind schrie und schrie und ich machte mich mit genau diesem Geschrei in den Ohren auf den Weg zur Arbeit. Es zerriss mir fast das Herz.

Am Nachmittag beeilte ich mich umso mehr, den kleinen Zwerg möglichst früh wieder im Kindergarten abzuholen. Wer jetzt denkt, dass ich Freude strahlend empfangen wurde, der irrt sich gewaltig! „ICH WILL NOCH NICHT NACH HAUSE GEHEN! GEH WEG, MAMA!" Herrlich, oder? Da macht man sich den ganzen Vormittag Sorgen und hat ein schlechtes Gewissen, weil man am Morgen ein weinendes Kind im Kindergarten zurückgelassen hat, nur um dann von den Erzieherinnen zu erfahren: „Ach, nach 2 Minuten war alles wieder gut und Lilly hat die ganze Zeit superschön gespielt und Spaß gehabt!" Eindeutig ein Tag für Pasta und Vino, findet ihr nicht auch?!?!

Orecchiette mit Brokkoli und Chili

Zutaten für 2-3 Personen

Heute gibt es Orecchiette mit Brokkoli und Chili. Zusammen mit den Sardellenfilets, Knoblauch und einem Schwenk Nudelwasser plus Pecorino ein herrliches Soulfood. Viel Spaß beim Nachkochen, ihr Lieben!

  • 250 g Orecchiette (oder andere kurze Pasta, z.B. Penne)
  • 1 kleiner Kopf Brokkoli
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 rote Chilischote oder 1/2 TL getrocknete Chiliflocken
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 3-4 Sardellenfilets
  • Salz und Pfeffer
  • 3-4 EL frisch geriebener Pecorino
Orecchiette mit Brokkoli und Chili

Zubereitung: Orecchiette mit Brokkoli und Chili

  1. Die Orecchiette in einem großen Topf mit Salzwasser nach Packungsanweisung al dente kochen.
  2. Brokkoli waschen und in kleine Röschen teilen. Kurz vor Ende der Garzeit zu den Nudeln in den Topf geben und etwa 2-3 Min. mit kochen.
  3. Olivenöl in einer großen Pfanne oder einem Wok bei mittlerer Hitze erwärmen. Knoblauch schälen und fein hacken, die Chilischote halbieren und in feine Streifen schneiden. Dabei ggf. die Kerne entfernen, je nachdem wie scharf das Ganze werden soll. Die Sardellenfilets ebenfalls fein hacken. Alles unter Rühren im Olivenöl 2-3 Min. anschwitzen.
  4. Nudeln und Brokkoli abgießen, dabei etwas von dem Nudelkochwasser auffangen. Nudeln und Brokkoli mit in die Pfanne geben.
  5. 1-2 EL geriebenen Pecorino dazugeben, sowie 1-2 EL vom Nudelkochwasser. Pasta und Gemüse gut durchschwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ggf. noch etwas mehr vom Nudelkochwasser hinzufügen, falls die Pasta noch zu trocken erscheint.
  6. Die Orecchiette mit Brokkoli und Chili auf Tellern verteilen und mit dem restlichen Pecorino bestreut servieren.
Orecchiette mit Brokkoli und Chili Orecchiette mit Brokkoli und Chili

Vorbereitung: 10 Minuten

Koch- bzw. Backzeit: 20 Minuten

Orecchiette mit Brokkoli und Chili

wallpaper-1019588
Thema 2.2: Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung
wallpaper-1019588
Spiel ohne Regeln - "Varialand" von Selecta
wallpaper-1019588
Hannover 96: Die verweigerte ausserordentliche Mitgliederversammlung oder „Was ist denn nun unmittelbar?“
wallpaper-1019588
Der Pole Mateusz Gradecki triumphiert in Casablanca
wallpaper-1019588
“Oliven zum Frühstück” von Pia Casell
wallpaper-1019588
“Einwohnermeldeamt Palma” – Wartezeiten von mindestens 1 Monat
wallpaper-1019588
Kraftstoffsteuern könnten wieder steigen
wallpaper-1019588
Automachef - Unser Review zum Game