Orange Chicken

Orange Chicken
Eins meiner absolut liebsten Rezepte im Moment ist dieses Orange Chicken. Es schmeckt so wie im Restaurant (wenn nicht besser) und ist eins der Rezepte, das ich bisher mit meinem Freund am meisten zusammen gekocht habe. Zu zweit kocht es sich nämlich schneller, da kann das Rezept noch so aufwendig sein, durch Arbeitsteilung sind selbst solche Rezepte schnell zubereitet. Und ich habe Gott sei Dank einen Mann, der auch den Kochlöffel schwingen kann. Auch alleine ohne Beisein einer Frau und das auch noch sehr gut. Ein Rezept, das er ganz gerne für mich kocht verrate ich euch demnächst. Das ist nämlich auch eins meiner liebsten. Orange Chicken Orange Chicken

Zutaten für 2 Portionen Zubereitung


4 Hühnerbrüste
1 EL Soyasauce
1 EL Sake (Reiswein)
1 TL geriebener Ingwer
Kartoffelstärke
Pflanzenöl
1 Tasse Orangensaft
4 EL Orangenmarmelade
2 TL Kartoffelstärke
Salz
Reis
Hühnerbrüste in mundgerechte Stücke schneiden. Salzen. In einer Schüssel die Soyasauce, Sake und geriebenen Ingwer vermischen und die Hühnerstücke darin für 15 Minuten marinieren.
Anschließend jedes Hühnerstück in Kartoffelstärke wenden.
In einer Pfanne Pflanzenöl erhitzen und die Hühnerstücke einzeln rundum herausbraten. Auf ein mit Küchenrolle ausgelegten Teller legen und beiseite stellen.
In einer zweiten Pfanne den Orangensaft erhitzen. Marmelade erhitzen und diese darin auflösen. In einem Glas die Kartoffelstärke in 2 EL Wasser auflösen, unterrühren und einreduzieren lassen.
Die Hühnerstücke in die Sauce geben und mit der Sauce verrühren.
Mit Reis servieren.




wallpaper-1019588
Können Hunde weinen?
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Ghostwriting?
wallpaper-1019588
Mount Everest Base Camp Trek
wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [7]