Oliver Kalkofe interpretiert Christian Wulff

Das Video bezog sich auf die Presseerklärung von vor Weihnachten. Trotzdem sind die Sachverhalte leider nach wie vor aktuell. Da kann der Wulff in Interviews rumkitschen wie er will.

Ansonsten muss auch ehrlich gesagt werden, dass das Spiel das eine einzelne Zeitung mit ihm macht ausgesprochen moralisch fragwürdig ist. Ich will nicht gezwungen werden, Wulffs Persönlichkeitsrecht einmal verteidigen zu müssen weil die Veröffentlichung des Anrufs ihn vor der ganzen Nation bloßstellen wird. (Schöner, alternativer Kommentar auf tagesschau dazu übrigens.) Deshalb gilt nachwievor, dass er so schnell wie möglich zurücktreten sollte. Desto mehr Würde bleibt ihm zum Schluss erhalten. Denn die Ermittlungen in Niedersachsen zu seinen Freundschaftsbeziehungen sind noch lange nicht abgeschlossen...

Aber all das kommt eben davon, wenn man mit dem Bild-Medium erstmal antingelt und dann denkt von ihm bevorzugt behandelt zu werden. Wulffs Interview im öffentlich-rechtlichen TV war deshalb auch größtenteils vom Trennungsschmerz mit diesem Medium gekennzeichnet. Und der Angst, in die Bedeutungslosigkeit abzurutschen. (Ein geächtetes ehemaliges Staatsoberhaupt.)

Traurig, traurig das alles.

Kommentare

Oliver Kalkofe interpretiert Christian WulffOliver Kalkofe interpretiert Christian Wulff



wallpaper-1019588
Weihnachten steht vor der Tür!
wallpaper-1019588
Phoenix Reisen: 1,5 Millionen Euro Spende ….
wallpaper-1019588
#Mangamonat: Glossar
wallpaper-1019588
Iberico, gebeizt mit Spargel, Brunnenkresse, Bärlauch
wallpaper-1019588
Extremisten im Bundestag: Michel Brandt (Die Linke)
wallpaper-1019588
color follows living | PAULMANN
wallpaper-1019588
Meine Island Reise-Essentials!
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Von manchen Buchreihen gibt es eine Comic-Version. Ist das etwas, das dich interessiert oder findest du es überflüssig?