Ohrwürmer: Yellow Bird

„Yellow Bird“ ist ein traditioneller Song des 19. Jahrhunderts  aus Haiti; ursprünglich „Choucoune“ betitelt. Der Originaltext geht zurück auf ein Gedicht von Oswald Durand.

Der englische Text entstand erst im folgenden Jahrhundert.

im Zuge der von Interpreten wie Harry Belafonte propagierten „Calypso-Welle“ ab ca. 1957 wurde das Lied zum Ohrwurm, den fast jeder mitsummen kann.

In den Folgejahren war der Titel auch erfolgreich in den Versionen von Arthur Lyman und den Mills Brothers. Heute gehört er zum Standard-Repertoire der sog. „Exotica“-Musik.

Unter anderem veröffentlichten Lawrence Welk, Keely Smith, Chet Atkins und Roger Williams eigene Versionen.

Auch wurde die Melodie für Fernsehserien in den USA adaptiert; so beispielsweise für die Reihe „Murphy Brown“ 1989.



wallpaper-1019588
Ständige Blähungen? Ein Alarmsignal!
wallpaper-1019588
Graue Haare – Wie ungesund ist das Färben der Haare?
wallpaper-1019588
Männerfreundschaft: Kameradschaft und Bruderschaft sind essentiell in der Mannwerdung
wallpaper-1019588
Schaschlik aus dem Ofen mit Sauce
wallpaper-1019588
Island: Episode 1
wallpaper-1019588
Resident Evil 2 erscheint komplett ungeschnitten in Deutschland – Ankündigung einer Collector’s Edition
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Friede Merz – Daisy Lane [EP]
wallpaper-1019588
Dungeons & Dragons 5th Edition Player´s Handbook