Ohrwürmer: Mr. Bojangles

“Mr. Bojangles” wurde von dem amerikanischen Countrymusiker Jerry Jeff Walker 1968 für sein gleichnamiges Album geschrieben.

Die “Nitty Gritty Dirt Band” veröffentlichte ihre Version 1970 auch als Single und kam damit auch in die Billboard Hot 100 Pop Charts der USA.

Jerry Jeff Walker nahm zudem zwei Live-Versionen des Songs auf, die auch auf weiteren seiner Alben herauskamen.

Inspiriert wurde Walker durch einen Straßenkünstler, der an eine frühe Vaudeville-Persönlichkeit erinnerte, nämlich an den Tänzer Bill “Bojangles” Robinson.

Später haben viele populäre Sänger und Entertainer den Titel in ihr Repertoire übernommen.

Für eine englische TV-Show sollte der Song von Tom Jones interpretiert werden – der lehnte dies jedoch ab – und der amerikanische Sänger Sammy Davis jr. “sprang” für ihn ein.

Davis lieferte eine faszinierende Performance ab und machte “Mr. Bojangles”  ab 1972 zu einem Schallplattenhit – und zum festen Bestandteil seiner Bühnenshows.

Bis heute assoziiert man als Interpreten des Titels immer zuerst Sammy Davis jr.

Weitere Coverversionen stammen u.a. von Garth Brooks, Harry Belafonte, Neil Diamond, Bob Dylan und Robbie Williams.