Ohrwürmer: El Paso

Unser heutiger Ohrwurm erschien als Single am 26. Oktober 1959 auf dem Schallplattenmarkt.

Geschrieben und interpretiert wurde “El Paso” von dem Countrysänger Marty Robbins (geboren am 26. September 1925 in Arizona; gestorben am 08. Dezember 1982 in Nashville), der sich zu Beginn seiner Karriere auch rockigeren Klängen verschrieben hatte – und in späteren Jahren eher Popballaden pflegte.

Auf seinem Album “Gunfighter Ballads and Train Songs” war der Song (aufgenommen im April 1959) bereits einen Monat vorher veröffentlicht worden.

1961 erhielt Robbins den Grammy Award für den besten Countrysong des Jahres; damit wurde “El Paso” zu einem Welterfolg, der den Musikfans nicht mehr aus den Ohren ging.

Der Studiomusiker Grady Martin verlieh der Aufnahme den besonderen “Tex-Mex-Touch”, indem er eine spanische Gitarre in den musikalischen Background  einfliessen liess.

Eine instrumentale Version ist auch auf dem Album “Instrumentally Yours” des Orchesters Grady Martin aus dem Jahre 1965 zu hören.

Coverversionen gibt es auch von den Mills Brothers und der Rockband Grateful Dead.

Da der Song mehr als vier Minuten lang war, entschloss man sich eine weitere, kürzere, Version auf den Markt zu bringen, da der Titel auch für Radiostationen attraktiv bleiben sollte.



wallpaper-1019588
[Comic] Samurai [4-6]
wallpaper-1019588
Review: Lupin III. TV-Special Collection [Blu-Ray]
wallpaper-1019588
Gelber Tee: Wirkung, Zubereitung & Mehr
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 24.07.2021 – 06.08.2021