Ohrwürmer: Come on and Sing

“Come on and Sing”, unser heutiger Ohrwurm, wurde 1966 von den “deutschen Beatles”, der Hamburger Gruppe “Rattles” aufgenommen. Die Band wurde von Achim Reichel und Herbert Hildebrandt 1960 gegründet und feierte enorme Erfolge im legendären Hamburger “Star-Club”, der am 13. April 1962 – heute vor 50 Jahren -  eröffnet wurde.

“Come on and Sing” ist ein einfach gestrickter Gute-Laune-Titel im gefälligen Garagensound.

Mit diesem und ähnlichen Songs sollte offenbar aus einer deutschen Beatband eine international einsetzbare Formation entstehen.

Dies gelang jedoch erst wirklich um 1970 als die neu geordneten “Rattles” mit “The Witch” einen weltweit beachteten Titel herausbrachten.

Mit ihren frühen Alben (angefangen mit “Twist im Star Club” 1963 bis zu “Liverpool Beat” 1966) ernteten die “Rattles” beachtliche Resonanz, die sogar zu einem eigenen Kinofilm “”Hurra, die Rattles kommen” (im Jahre 1966) führte.

Die Einberufung Achim Reichels zur Bundeswehr beendete die Karriere der Gruppe zunächst.



wallpaper-1019588
Let’s Build a Zoo erreicht 250.000 Spieler auf Xbox Game Pass
wallpaper-1019588
Ubisoft kündigt Umstrukturierung an – mehr Unabhängigkeit für die einzelnen Studios
wallpaper-1019588
Disco Elysium Entwickler wurden scheinbar wegen falscher Behauptungen Entlassen
wallpaper-1019588
The Callisto Protocol Schofield spricht über Spielzeit und Wiederspielwert