Nützliche Tipps für Non-Profit-Organisationen zum Social Media-Einstieg – Teil 2

Nützliche Tipps für Non-Profit-Organisationen zum Social Media-Einstieg – Teil 2Gestern hatte ich Ihnen den ersten Teil der Social Media Tipps für Non-Profit-Organisationen vorgestellt. Heute folgen nun 4 weitere Tipps:

5. Vergrössern Sie Ihre Reichweite
Wenn Sie ein Netzwerk auswählen, nutzen Sie die Möglichkeiten der Informationsverarbeitung, die dieses Netzwerk bietet. Einige Netzwerke bieten die Möglichkeit, neben privaten Profilen auch Unternehmensseiten anzulegen und Gruppen zu gründen. Dies sollten Sie tun, um mehr Aufmerksamkeit auf Ihre Organisation zu leiten. Sie sollten sich nur mit den Regelungen des jeweiligen Netzwerkes vertraut machen, die doch recht unterschiedlich ausgestaltet sind. In Facebook ist es zudem möglich, ein Unternehmen als Sponsor für die eigene Gruppe zu „engagieren“. Vielleicht finden Sie ein Unternehmen, das sich mit Ihnen zusammen in der Gruppe präsentieren möchte. Auf jeden Fall sollten Sie darauf achten, dass Sie die verschiedenen Möglichkeiten der Aufmerksamkeitsstreuung auch attraktiv gestalten und halten. Andernfalls wäre dies etwas verschwendete Zeit und Mühe.

6. Vermitteln Sie einen guten ersten Eindruck
Wie so oft im Leben zählt auch in den Sozialen Netzwerken der erste Eindruck ungemein. Sie werden es aus Ihrem eigenen Gefühl kennen, dass Sie sich lieber auf einer schön gestalteten Website aufhalten, als auf einer ungeordneten Baustelle. Man sagt zwar immer nur der Inhalt zählt, aber Hand auf’s Herz, bleiben Sie länger auf einer Website, die Ihnen keinen angenehmen Eindruck vermittelt? Achten Sie deswegen von vornherein darauf, dass Ihr Profil gut aussieht und überzeugend wirkt. Fangen Sie lieber 2 Wochen später mit Social Media an und investieren Sie die Zeit in die Gestaltung Ihrer Profile und Pages. Wählen Sie auch ein attraktives Profilbild und einen aussagekräftigen Titel, damit Ihr Profil in den Freundeslisten Ihrer Anhänger hervorsticht und wahrgenommen wird.

7. Veröffentlichen Sie Ihre wertvollen Inhalte mit dem grössten Verbreitungspotential
Social Networks sind dann am effektivsten, wenn die Menschen Informationen kreuz und quer verbreiten und damit eine breite Masse erreicht wird. Sie werden dies aber nur tun, wenn die Inhalte auch kreativ und „mehrwertbietend“ sind. Und im Idealfall sollen dies auch noch Ihre Inhalte sein. Studien haben ergeben, dass reine Textnachrichten nicht so häufig weitergegeben werden, wie Inhalte mit Bildern oder Videos. Deswegen gilt, dass Sie Ihre Informationen möglichst immer mit einem oder mehreren Bildern oder einem Video hervorheben sollten. Fragen Sie sich immer, wie der Beitrag auf Sie wirken würde – und seien Sie ehrlich. Wenn Sie schon nicht den „Cool!“-Effekt haben, dann sollten Sie den Beitrag noch einmal überdenken. Veröffentlichen Sie nie etwas, nur weil mal wieder was auf die Pinnwand sollte. Ihre Fans lesen lieber seltener Beiträge von Ihnen, dafür sind diese dann wirklich spannende und nachhaltige Themen.

8. Fürchten Sie nicht den Kontrollverlust
Social Media lebt von den Aktivitäten der Mitglieder und im Idealfall interagieren User auch mit Ihrer Organisation. Jedoch haben Sie keinen Einfluss darauf, was der einzelne User für einen Kommentar an Ihre Pinnwand schreibt oder über Ihre Organisation tweetet. In der Regel wird der überwiegende Teil Ihrer Anhänger Ihre Arbeit wertschätzen und positiv kommentieren. Es kann jedoch immer vorkommen, dass Sie mit negativen Äusserungen konfrontiert werden. Hierfür ist es sinnvoll, dass Sie sich eine generelle Vorgehensweise in solchen Fällen überlegen. Sie sollten jedoch auf keinen Fall diese Kritik, auch wenn sie ungerechtfertigt ist, einfach ignorieren oder gar löschen. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass Ihnen in solchen Fällen Ihre treuen Fans zur Seite eilen und den Querulanten in die Schranken weisen.

Ich hoffe, Ihnen wird auch der zweite Teil der Tipps bei Ihrer Aktivität in Social Media helfen. Seien Sie gespannt auf das Finale morgen, wenn ich den dritten und letzten Teil der Social Media Tipps für Non-Profit-Organisationen veröffentliche. Besuchen Sie meinen Blog oder abonnieren Sie den RSS-Feed.


wallpaper-1019588
Wie man 2019 das Ranking in Google beibehält
wallpaper-1019588
Spargel mit Orange
wallpaper-1019588
861. GRÜNDUNGSTAG VON MARIAZELL – Festgottesdienst am 21.12.2018
wallpaper-1019588
Naruto-Macher Kishimoto kündigt neuen Manga an
wallpaper-1019588
1€ Shop Haul | Bastelzeug | Pastel Halloween Deko
wallpaper-1019588
Mit der Yacht von Buenos Aires nach Punta del Este
wallpaper-1019588
Future Astronauts Horizons Podcast Episode #047 // free download
wallpaper-1019588
*druck.frisch* Neuerscheinungen im September