NSU: Im Namen der Nabe

NSU: Im Namen der NabeSechs Monate nach dem Tod der zwei tödlichen Drei im Wohnwagen gibt es weiter keine Ruhe um die Terrorgruppe aus Thüringen. Erschütternde Enthüllungen prangert jetzt Die Anmerkung an: Ungeachtet der Tatsache, dass die Mordtrupps des NSU regelmäßig mit dem Fahrrad an ihren Tatorten vorfuhren, bietet eine große Discountkette ihren Kunden jetzt Räder einer Marke an, die "NSU" heißt.
Reiner Zufall? Protest? Oder ehrendes Gedenken? Das Modell nennt sich "HS 11 Nexus", nach Meinung von Beobachtern der Naziszene ein Hinweis auf die von Edwin Black bereits vor Jahren aufgedeckten "Nazi-Nexus" (Buchtitel), eine Nabe, die bis in die USA reichte. Worauf spielen die Anbieter hier an? Profitiert Zschäpe? Was sagt die Gema? Wieviel weiß der Verfassungsschutz? Sind die Untersuchungsausschüsse informiert?
Ein Land schreibt einen Thriller:
NSU: Handy-Spur ins Rätselcamp
NSU: Brauner Pate auf freiem Fuß
NSU: Rufmord an den Opfern
NSU: Heiße Spur ins Juwelendiebmilieu
NSU: Eine Muh, eine Mäh, eine Zschäperättätä
NSU: Von der Zelle in die Zelle
NSU: Die Spur der Schweine
NSU: Gewaltbrücke zu den Sternsingern
NSU: Gebührenwahnsinn beim Meldeamt
NSU: Nun auch auf dem linken Auge blind
NSU: Die Welt ist klein
NSU: Verdacht auf Verjährung
NSU: Weniger hats schwer
NSU: Terrorwochen abgebrochen
NSU: Rechts, wo kein Herz schlägt
NSU: Was steckt dahitler?
NSU: Neue Spuren ins Nichts
NSU: Tanz den Trinitrotoluol
NSU: Der Fall Braun
NSU: Honeckers rechte Rache
NSU: Die Mundart-Mörder
NSU-Todeslisten: Sie hatten noch viel vor
NSU: Was wusste Google?
NSU: Kommando späte Reue
NSU: Die tödliche Bilanz des braunen Terror
NSU: Mit Hasskappen gegen den Heimsieg
NSU: Mordspur nach Möhlau