Nordostschweiz – Zürich am Rhein

1 Eigentlich planten wir heute nach Kaliningrad in Russland zu reisen. Doch der lästige Corona-Virus hat uns die Tour versaut. Aber wir lassen die Köpfe nicht hängen und machen stattdessen eine kleine Expedition in die für uns ebenso unbekannte Nordostschweiz.
Wir rollen gemütlich der Reuss entlang bis nach Bremgarten, dann links an der Stadt Zürich vorbei bis wir schlussendlich in Ellikon (n47.605, E8.600) an den Rhein kommen.
Nordostschweiz – Zürich am RheinEllikon am Rhein – wie es richtig heisst – ist ein winziges und unglaublich herziges Dorf. Bloss ein paar Bauernhäuser und zwei Gaststätten. Hier gibt es den „Rhygarte“, eine perfekte Gartenbeiz mit lange Holztische unter prächtigen Kastanienbäumen, direkt am Flussufer – huäre schön hie.
Nordostschweiz – Zürich am RheinNordostschweiz – Zürich am Rhein1786 besuchte Johann Wolfgang Goethe und einige Jahre später die französische Armee Ellikon. Und zwischendurch schwappte auch immer mal wieder das Rheinhochwasser ins Dorf.
Und jetzt sind wir da.
In Rheinau fliesst der Rhein in zwei engen Schlaufen rund ums Dorf. Und auf einer Insel mitten im Fluss steht das ehemalige Kloster Rheinau (n47.642, e8.608). Eine eindrückliche Gottesburg; wie ein Schiff.
Nordostschweiz – Zürich am RheinNordostschweiz – Zürich am RheinNordostschweiz – Zürich am RheinAuch hier bildet der Rhein die Grenze zu Deutschland. Aber hier liegt Deutschland wegen der Flussschlaufen für einmal im Süden der Schweiz! Wegen der Pandemie ist alles noch geschlossen – schön ist es hier aber trotzdem.
Mein Fazit des heutigen Tages: Wenn ich bis jetzt an den Kanton Zürich dachte, kam mir vieles, aber nicht herzige Dörfer am Rhein in den Sinn. Jetzt bin ich deutlich klüger.

wallpaper-1019588
Akiba Pass Festa Fall Edition: Attack on Titan Panel am Sonntag
wallpaper-1019588
[Comic] Black Hammer: Colonel Weird – Cosmagog
wallpaper-1019588
Maden in der Küche: So befreien Sie Ihre Küche von den Maden
wallpaper-1019588
Beste Gaming-Stühle mit Fußstütze