Nimm Dir auch Zeit zum Nachdenken!


Nimm Dir auch Zeit zum Nachdenken!

www.frankenhof.at

Ihr Lieben,
heute Nachmittag möchte ich Euch eine Geschichte von Peter Bloch erzählen:

„Lieber Zeit zum Nachdenken“

„Im alten China, so wird berichtet, hatte ein Bauer ein kleines Reisfeld oberhalb einer Schlucht. Täglich stieg er mehrmals in die Schlucht hinab, um Wasser für seine Felder hinaufzutragen.

Nimm Dir auch Zeit zum Nachdenken!

www.holidaycheck.de

Als die Europäer ins Land kamen und den Bauern seine mühsame Arbeit verrichten sahen, da boten sie ihm an, eine Pumpe zu bauen, die ihm die ganze Last des Wassertragens ersparen würde.
Der Bauer lehnte höflich ab:
„Könnte ich nicht mehr Wasser tragen, so fehlte mir die Zeit – zum Nachdenken.“


Ihr Lieben,

wie die meisten von Euch wissen, bin ich Lektor von Beruf, das bedeutet, ich sitze den ganzen Tag am Computer und korrigiere wissenschaftliche Texte, Examensarbeiten und Doktorarbeiten.

Als ich nun diese kleine Geschichte las, da fiel es mir wie Schuppen von den Augen, denn ich begriff plötzlich, warum ich mich neben meiner Liebe zu den Blumen so gerne in meinem kleinen Garten aufhalte.
Ich glaube, es geht mir wie dem Bauern: In meinem kleinen Garten finde ich bei der Gartenarbeit Zeit, um über vieles nachzudenken.
Ich kann darüber nachdenken, wie schön der gestrige Tag gewesen ist und mich dankbar darüber freuen.
Ich kann darüber nachdenken, was ich in meinem Leben falsch mache und ändern sollte.
Ich kann darüber nachdenken, wer sich über einen Brief oder einen Telefonanruf von mir freuen würde.
Ich kann in schönen Erinnerungen schwelgen und dankbar dafür sein, dass ich schon si viel Schönes erleben durfte.
Ich kann über meine Lieben und die Menschen nachdenken, die mir nahestehen und die mir etwas bedeuten, und ihnen meine guten Gedanken schicken.
Ich kann darüber nachdenken, was ich dazu beitragen kann, damit diese Welt ein wenig friedvoller, liebevoller, menschlicher wird.

Ihr seht, es gibt ganz viele Dinge, über die wir nachdenken können und ich bin mir ganz sicher, dass Euch auch noch ganz viele einfallen werden.
Sich Zeit zum Nachdenken zu nehmen – das ist keine verlorene Zeit, das ist ganz wertvolle Zeit, das ist beste Nahrung für unsere Seele, da findet unser Inneres Ruhe, da fallen uns oft Lösungen ein, nach denen wir schon lange gesucht haben.
Den Ort aber, wo wir Ruhe finden, wo wir nachdenken können, diesen Ort muss jeder für sich selbst herausfinden: Nimm Dir auch Zeit zum Nachdenken!Der eine Mensch setzt sich gerne still in seinem Zimmer in einen Sessel, ein anderer zieht eine verwunschene Bank in der Natur vor, ein dritter denkt gerne an dem Ufer eines Sees oder einen Flusses nach, ein vierter macht es wie ich und findet seine Oase im Garten.
Ich kann jeder und jedem von Euch nur von Herzen empfehlen, Euch Zeit für Euch selbst zu nehmen, Zeit zum Nachdenken, Zeit, um zur Ruhe zu kommen, Zeit, um die Seele baumeln zu lassen, Zeit, um einfach fröhlich und dankbar zu sein.
Ich wünsche Euch eine fröhlichen und besinnlichen Nachmittag und grüße Euch herzlich aus Bremen
Euer heiterer Werner

Nimm Dir auch Zeit zum Nachdenken!

Quelle: Karin Heringshausen



wallpaper-1019588
11 essbare Pilze und wie Sie diese erkennen
wallpaper-1019588
11 essbare Pilze und wie Sie diese erkennen
wallpaper-1019588
Tipps für den Blumengarten
wallpaper-1019588
Tipps für den Blumengarten