Nicht wollen können oder nicht können wollen

05-043Es ist erstaunlich, wie oft wir doch das Wort KÖNNEN verwenden, wo eigentlich das Wort WOLLEN richtig wäre. Es ist reizvoll, sich selber zu beobachten und wahrzunehmen, wann das Wort können auftaucht:

„Ich kann heute nicht zu Dir kommen“ sage ich vielleicht – und meine: „Ich will nicht, weil ich schon etwas anderes vor habe.“
Oder ich erkläre: „Diese Aufgabe kann ich wirklich nicht übernehmen“ und meine eigentlich: „Ich will sie nicht übernehmen, weil ich schon zu viel zu tun habe (- oder weil ich die Aufgabe zu wenig beherrsche).”

Ja, selbst wenn ich sage: „Ich kann das nicht verstehen, weil ich leider kein Chinesisch kann“ meine ich wohl: „Ich verstehe es nicht, weil ich mir keinen Übersetzer suchen will, weil ich nicht chinesisch lernen will und weil ich es vielleicht gar nicht wirklich wissen will.“

Immer wenn ich sage “Ich kann nicht” dann  ist da irgend eine unbekannte Instanz, die mir die Ausführung verunmöglicht – ich gebe die Verantwortung dorthin ab: ich kann nichts dafür.
Sag ich aber “ich will nicht”, dann übernehme ich selber die Zuständigkeit, und entscheide, so wie ich es gerne möchte.

Meistens wollen wir nicht, wenn wir können sagen.
Aber gelegentlich können wir Dinge tatsächlich nicht, selbst wenn wir wollen!

Zum Glück.
Lasst uns den Unterschied finden.


Lyriamudaia / 46 x 38 / Oelpastell auf Aquarellpapier / 2005, Nr 05-043


Das könnte Dich auch noch interessieren:

Der Song des Minnesängers     Ein Minnesänger posiert vor dem Tore der herzoglichen Burg und lässt seine Leier erklingen, „Psalterium“ nannte er sein dreieckiges Saiteninstrument. Und wenn es den Schl... Richtung Osten oder Richtung Westen? Warum orientiert man sich eigentlich im Gelände und okzidentiert sich nicht? Weshalb hat sich der Wortgebrauch beim Orient erhalten und nicht beim Okzident? Orient       = Land in Richtun... Die verdrängte Nachbarin Wenn du dich an der Kasse anstellst, und jemand drängt dich weg, dann wurdest du verdrängt. Von jemandem der sich für wichtiger, dicker, besser oder was auch immer hält. Du protestierst vielle... Hat dieser Entscheid gravierende Folgen?   Wie wäre Dein oder mein Leben verlaufen, wenn wir uns anders entschieden hätten? Bei großen Entscheidungen wie zum Beispiel der Berufswahl, wäre wohl sehr vieles anders verlaufen. We... Soll man sich an den Lärm gewöhnen? Mit Zischen und Fauchen fuhren sie, die ersten Dampfbahnen. Es ist fast zweihundert Jahre her (1825), dass im hohen Norden von England, zwischen Stockton und Darlington die erste öffentliche Eisenbah... Wir sind alle weit gereist Wir leben im Zeitalter des Herumreisens. Es war noch nie so einfach, irgendwo hin zu kommen. Man braucht sich dazu heute kaum mehr zu bewegen. Man sagt: "Ich musste beruflich kurz nach Singapu...

wallpaper-1019588
Hundenamen mit F
wallpaper-1019588
[Comic] Superman – Sohn von Kal-El [1]
wallpaper-1019588
Hundenamen mit M
wallpaper-1019588
Halstuch für Hunde