NewMoove: Unser online Fitnesstudio

Zwar scheint die Hochzeit noch ganz weit fern doch wenn ich daran denke, das bis dahin noch 5-6 Kilo purzeln sollen, habe ich eher das Gefühl, das sie mit großen Schritten auf uns zu gerannt kommt. Der erste Schritt in Richtung Wohlfühlfigur (da ich nichts von “Traumgewicht” halte) wurde mit der Ernährungsumstellung vor knappen 3 Wochen getan, dann kam der Ergometer ins Haus. Diese Woche haben wir begonnen fleissig zu strampeln und variieren gerade zwischen Geschwindigkeit und Schwierigkeitsgrad, damit wir das Gerät etwas besser kennen lernen. Da wir schon 6 Monate keinen Sport mehr hatten, machen wir uns in dieser 1. Woche auch nur mit 15-20 Minuten warm um uns dann langsam zu steigern.

Eigentlich hatte ich dem Mann vorgeschlagen, ins Fitnessstudio zugehen und hat uns das preislich beste Angebot schon heraus gesucht, er aber war dagegen, weil er spekulierte das wir es nicht schaffen würden regelmäßig hin zu gehen und das Geld für den Jahesvertrag dann einfach zu teuer wäre, wenn es direkt aus dem Fenster fliegt. Natürlich ging er dabei von sich aus, der schon mal im Studio angemeldet war und es dann kaum besucht hatte. Natürlich gehört in bisschen Disziplin dazu und das Kind muss untergebracht werden, aber ich denke das hätten wir hinbekommen.

Ich war ein wenig traurig darüber, bin aber nun ganz froh, dass wir uns doch nicht angemeldet hatten, denn vor einigen Tagen stiess ich auf NewMove. NewMoove ist ein Online-Fitnessstudio mit über 300 Videos aus diversen Sparten. Man kann, tanzen, ein Bauch-Beine-Po Workout machen oder beim Yoga entspannen, auch gibt es Übungen für den Rücken und vieles mehr. Mir gefällt daran die große Auswahl, aber besonders, dass ich nicht aus dem Haus muss und somit auch keine Betreuungsperson für den Mini brauche. Ich kann einfach los legen, wenn das Kind im Kiga ist, oder wenn es schläft…

Sport Zübehör

Ich bin absolut der Typ für mitmach-Videos, aber meist zu faul mir diese im www zusammen zu suchen, auf der Plattform muss ich nur Genre und Video aussuchen und kann nach wenigen Klicks beginnen. Preise nenne ich im Blog nur, wenn ich diese relevant finde und damit der kleine Preis von 9,90€ pro Monat (bei Abschluss eine 6 oder 12 Monatigen Abos, Preis Stand 01/2014) sehr gut gefällt, muss ich das einfach hier einfach kund tun. Wenn ich das mit den Preisen im Studio vergleiche ist das schon ein ganz schöner Unterschied. Sicher, die haben Geräte, Fachpersonal usw. aber für Leute wie mich, die einfach nur das ein oder andere Workout machen wollen, scheint NewMoove perfekt.

Normalerweise bin ich bei Entscheidungen, bei denen es sich um Geld dreht, eher wenig spontan, das Konzept und der Auftritt dieses Projekt haben mich aber absolut angesprochen und scheinen auf mich zugeschnitten zu sein, sodass ich mich wohl kommenden Monat für ein halbes Jahr anmelden werde. Ausserdem kann man das Ganz eine Woche Gratis testen, und dann sieht man recht schnell ob es sich lohnt, das Geld zu investieren. Es wäre doch gelacht, wenn ich damit nicht die letzten 5 Kilo killen kann. :-D

VN:F [1.9.22_1171]please wait...Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

wallpaper-1019588
Affiliate-Marketing vs. Display Ads: Was ist besser für deine Nischenseite?
wallpaper-1019588
[Comic] Geschichten aus dem Hellboy Universum [12]
wallpaper-1019588
#1254 [Review] Manga ~ Can you hear me?
wallpaper-1019588
7 Content-orientierte Blog-Geld-Methoden