“Es rappelt im Karton” Januar 2014 – Es geht los!

Juhu, ich freu mich! Endlich ist es Ende Januar und wir können uns gegenseitig von unseren Erfolgen im ersten Monat berichten. Was also habt ihr geschafft? Ich konnte vor lauter Motivation fast gar nicht mehr aufhören, irgendwas zu tun, das ich euch dann hier erzählen kann.^^  Bei Erik geht es darum. ;-) Hier mal ein Einblick in meinen Januar:

EriK200

Hochzeitsvorbereitungen

Nach dem ich von Ende September bis Ende November damit beschäftigt war die meisten unserer Dienstleister zu finden, habe ich mir im Dezember (mittlerweile recht doll vom Thema Hochzeit angenervt, da so viel in so kurzer Zeit) einen Monat Auszeit gegönnt. Ich habe neue Motivation getankt, und hatte somit auch wieder Spaß an der Organisation unserer Hochzeit und habe im Januar eine nette junge Dame gefunden, die unsere gesamte Papeterie nach unseren Wünsche entwirft und diese anschließend bei der Druckerei ihres Vertrauens in Auftrag gibt. Wir müssen also nur noch darauf warten, das der Postbote uns die Fertigen Sachen bringt. Wir haben somit schon eine Videografin, 2 Fotografen, die Bad, die Sängerin für unsere Trauung, unsere Location und das Catering, ich denke das ist schon ganz ordentlich. :-) Die Suche nach einem Kleid startet dann im Februar, genauso treffen wir dann auch unsere freie Rednerin zum Kennenlernen.

Abnehmen und Gewicht halten

Seit gut 3 Wochen leben wir wieder nach unserer Ernährungsumstellung und mittlerweile ist der Zuckerentzug durch und es geht uns prima. Wir ernähren uns übrigens nach Low Carb, falls jemand in dem Punkt Fragen hat, immer her damit. Seit dem Wiedereinstieg sind ca. 2 Kilo gepurzelt, allerdings geht das am Anfang immer so schnell, weil man zuerst das unnötig eingelagerte Wasser verliert. In den kommenden Wochen geht das ganze etwas langsamer und mit kleineren Erfolgen aber dann immerhin gesund und dauerhaft. :-)

Gemeinsame Aktivitäten

Auch das gab es, in dem wir mit Kind und Fahrrad draussen waren. Wir haben einen Wochentags-Kalender, bzw. eine Drehscheibe gebastelt, und das einfache gemeinsame Spielen kam auch nicht zu kurz. Ich freue mich, da das Kind sich für die Wochenscheibe interessiert und wir drehen täglich den Zeiger einen Tag weiter.

Schubladen ausmisten

Eines der nötigeren Ziel ist auch schon angepackt: 4 Schubladen im Wohnzimmer und eine im Flur sind ausgemistet und neu eingeordnet worden, dabei entstand eine volle Einkaufstasche Müll. :-) Ich bin gespannt wie lange die Ordnung anhält und habe mir vorgenommen im Februar einen Frühjahrsputz in der Küche zu veranstalten, damit auch in den Schränken endlich wieder Ordnung herrscht.

Anderes

Auch in einigen weiteren Punkten hat sich was getan, hier recht schon ein Satz, weshalb ich das hier mal bündle. Kreativ waren wir mit der Wochenscheibe und beim Malen, frische Luft haben wir auch genug, in dem wir täglich 2x den weg in den Kiga (20 min mit Kinderfüssen) und zurück haben. Das Kind läuft 4x, ich ganze 8x da ich auch wieder zurück muss.^^ Auch ein paar Schnappschusse wurden gemacht, aber eher aus Launen heraus, und kaum der Rede wert.

So sah also mein Januar aus, wie ihr seht schaffe auch ich es nicht, jeden Punkt zu bedienen, aber es geht auch darum, zumindest ein bisschen innerhalb der Ziele voran zu kommen und das kann ich zufrieden abhaken. Ich bin schon gespannt was bei euch alles passiert und freue mich auf den kommenden Monat und meine neuen Ergebnisse. :-)

 

VN:F [1.9.22_1171]please wait...Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

wallpaper-1019588
OKTAV – Musiknoten Abo für Piano & Keyboard im Test
wallpaper-1019588
[Manga] Ein Gefühl namens Liebe [1]
wallpaper-1019588
Das Mallorca Feeling Zuhause – Typische Pflanzen
wallpaper-1019588
Schöner Rasen – Tipps und Tricks für eine gepflegte Grünfläche!