Neujahrsvorsätze und der Zwang etwas zu tun

Wenn Weihnachten vor der Tür steht, ist Silvester auch nicht mehr weit. Und somit sind die Neujahrsvorsätze auch nur mehr einen Katzensprung entfernt.

Jedes Jahr ist es eigentlich dasselbe. Man überlegt sich Sachen, die man im nächsten Jahr besser machen will und weiß eigentlich schon von Anfang an, dass das sowieso nicht klappt bzw. nicht eingehalten wird.

Für 2018 habe ich mir deswegen nicht die typischen Vorsätze vorgenommen, sondern bewusst überlegt, was ich denn wirklich will und auch einhalten kann.

Gesund bleiben

Die letzten Jahre waren bei mir oft davon geprägt krank zu sein, sei es mein Schlaganfall oder Handbruch usw. Im Jahr 2018 möchte ich einfach gesund bleiben und mich nicht mit großen Krankheiten abkämpfen müssen. Natürlich ist das leichter gesagt als getan, ich glaube aber, dass man alleine durch eine positive Einstellung schon sehr viel gewinnen kann.

Glücklich und dankbar sein

Das Leben schenkt uns oft Kleinigkeiten, die wir in unserem stressigen Alltag gar nicht so wahrnehmen können oder auch wollen. Sich bewusst zu werden, dass das eben nicht immer selbstverständlich ist, ist der erste Weg zur Dankbarkeit. Und gleichzeitig tut es auch unserer Seele gut und macht uns so ein Stück glücklicher.

Zeit verbringen mit den Liebsten

Und damit meine Vorsätze nicht nur aus Dingen bestehen die meine Einstellung betreffen, möchte ich im Jahr 2018 ganz viel Zeit mit meinen Lieblingsmenschen verbringen. Es kann von einem Tag auf den anderen sein, dass jemand nicht mehr da ist. Man macht sich Vorwürfe, nicht genug Zeit mit demjenigen verbracht zu haben. Und sind wir uns ehrlich, was gibt es eigentlich schöneres, als einen Abend mit Menschen zu verbringen, die man liebt?

Wie steht ihr zu dem Thema „ Neujahrsvorsätze „? Nehmt ihr euch welche vor und setzt ihr die auch um? Ich bin gespannt auf eure Kommentare!


wallpaper-1019588
Synchronsprecher von Miroku aus InuYasha verstorben
wallpaper-1019588
Wenn Morgen ohne mich beginnt,………..
wallpaper-1019588
2D-Adventure „How to die in a Morgue“ – Interview mit Daniel Rottinger
wallpaper-1019588
Rankingfaktoren 2018
wallpaper-1019588
Umstrukturierung der Parksituation an der “Plaza de la Lonja”
wallpaper-1019588
Das Maifeld Derby gibt erste Bandwelle mit The Streets bekannt
wallpaper-1019588
Magier-Duell vor russischer Märchenkulisse – The Crown´s Game
wallpaper-1019588
Sturm “Flora” lässt grüssen