Neues Stiftungsmitglied der gbs: Hamed Abdel-Samad

Am Wochenende trat Norbert Hoerster aus dem Stiftungsbeirat der gbs aus. Nicht, ohne mit­tels FAZ zu ver­su­chen, der gbs noch ein paar bos­hafte Worte hin­ter­her­zu­ru­fen.
Geschenkt; klingt sein Artikel doch eher wie das Gegreine eines belei­dig­ten Kindes, dem man die Buddelschippe weg­ge­nom­men hat. Was dazu zu sagen ist, hat Michael Schmidt-Salomon bereits gesagt.

Hamed Abdel-Samad, Foto: Fiona Lorenz

Hamed Abdel-Samad, Foto: Fiona Lorenz

Erfreulicher als das Auskippen von Schmutzkübeln ist hin­ge­gen, dass Hamed Abdel-Samad nun zur gbs gehört. Für die Berliner hof­fent­lich noch ein Grund mehr, zur nächs­ten ATHventslesung am kom­men­den Sonntag zu kom­men.

Und für mich ein Grund, heute noch eine Rezension sei­nes Buches “Der Untergang der isla­mi­schen Welt” zu ver­öf­fent­li­chen.

Nic


wallpaper-1019588
Filmkritik Mission: Impossible – Fallout (Kino)
wallpaper-1019588
Creamy Blueberry Bowl
wallpaper-1019588
Mein Partner ist mein bester Coach – zu jeder Zeit!
wallpaper-1019588
Weiteres Promo Video zur finalen Staffel Fairy Tail veröffentlicht
wallpaper-1019588
Friday-Flowerday 03/18
wallpaper-1019588
Mutter und Sohn im selben Film
wallpaper-1019588
Größte Kremlgate-Bombe bisher: Trump soll Cohen angestiftet haben, den Kongress zu belügen
wallpaper-1019588
Bahnreise nach Italien - das grosse Messina-Erdbeben 1908