Neue junge Mütter

Ein weiterer Lichtblick:

Inzwischen gibt es eine wachsende Zahl von Müttern, die als Kinder unter Berufstätigkeit der Mütter gelitten haben.
Und diese wollen ihren Kindern ihre Leiden ersparen.
Sie sind immun gegen die Verlockungen des Staates, der ihre Kinder verstatlichen möchte (und das als Frühförderung darstellt).

Sie wissen:
Ganztägige Fremdbetreuung von Babys = seelischer Schaden

Sie fordern Wahlfreiheit für Mütter, denn Mütter sind mündige Bürgerinnen!

Und sie verzichten auf Wohlstand aus Liebe zu ihren Kindern!