Neue Buchempfehlungen

Bild Yoga der Verbundenheit ist das neueste Buch von Yogabuchgöttin Anna Trökes. Frau Trökes hat ja schon so viele Bücher geschrieben, dass man kaum glaubt, dass sie immer noch mehr Bücher schreiben kann, ohne sich ständig zu wiederholen. Aber weit gefehlt, ihr ist es doch wieder gelungen etwas neues zu Papier zu bringen. Und wenn ihr mich fragt, gehört dieses Buch zu ihren besten Büchern, die ich von ihr gelesen habe. Sie hat zwar auch andere Bücher mit wahrem Tiefgang geschrieben, aber dieses Buch hat mein Herz berührt und es kommt zu einer Zeit, wo es einen schönen Gegenpol zu all der Yogabilder Flut auf Instagram liefert. Wer Yoga tiefer im Herzen erfahren möchte, sollte dieses Buch lesen. Ich habe mir sehr viele Stellen markiert, weil ich sie so berührend fand. Eine dieser Stellen möchte ich einfach nur zitieren, weil ich es nicht schöner ausdrücken könnte, wie die Autorin selbst:
"Das Konzept von Anahata meint, dass es nichts und niemanden mehr braucht, damit das Herz in Liebe schwingt. Das wird möglich, weil das Herz auf der Ebene des Seelenbewusstseins von dem Wissen durchdrungen ist, dass Ich und Du und Wir transparente Erscheinungen von etwas Größerem und Tieferem sind, das in mir, in dir und uns durchscheint - und das wir zwar spüren, aber begrifflich nicht vollständig erfassen können."
Bild Wer mir auf Instagram folgt, der weiß, dass ich neulich auf dem Book Release von Kollegin Annika Isterling war. Annika hat schon einiges an Material von sich veröffentlicht und ist unter anderem Lehrer auf dem Yoga-online-Portal YogaEasy. Diese Frau ist der Hammer und ihr Buch wunderhübsch. Es lebt von den tollen Fotos von Felix Matthies hat aber inhaltlich einen besonderen Wert für all die Neu-Yogis, die auch zu Hause auf die Yogamatte gehen möchten und dazu Inspiration suchen. 
Alles ist Energie und in diesem Buch schwingt die Energie einer ganz besonderen Lehrerin.
Aus dem Buch:
"Die Energie, die wir ausstrahlen, kommt zu uns zurück, und der Energie liegt immer ein Gefühl zugrunde. Wir können dieses Gefühl in uns erkennen und damit auch die Energie, mit der wir unserem Leben und den Menschen darin begegnen."
Auf der Suche nach Inspiration für deine Yogapraxis zu Hause, wird dir das Buch ANKOMMEN bestimmt dienlich sein.
Bild Auch gut aber anders STRALA YOGA - der eigene Stil der New Yorkerin Lehrerin Tara Stiles. Ihre lockere Art spiegelt sich auch in ihrer Yogapraxis wieder. Ganz nach dem Prinzip: kein Stress, mehr Spaß! Es geht darum sich selbst zu vertrauen und so bilden alle dieses Bücher, die ich euch heute vorstelle eine schöne Einheit. Natürlich können wir von anderen Lehrern lernen, aber alle diese Bücher regen dich vor allem dazu an, auf dich selbst zu hören. Denn eigentlich ist alles, was du brauchst schon in dir vorhanden. Strala Yogaklassen gibt es bei uns in Deutschland noch nicht so viele. Wer sich für diesen Stil interessiert wird also in diesem Buch fündig und kann auf eigenen Faust den Stil von Tara erforschen. Das Buch beinhaltet mehrere Programme  
Aus dem Buch:
"Bewegung ist von Natur aus kreisförmig und kontinuierlich. Die Natur hört nie auf zu atmen oder sich zu bewegen. Sie wird nur manchmal langsamer oder schneller; Qualität und Stimmung ändern sich nahtlos. Bei uns ist es dasselbe, wenn wir uns an die natürlich Bewegung erinnern." 
Schon die alten Yogis haben sie die Haltungen aus der Natur abgeschaut. Tara scheint hier wieder anzusetzen - erforscht neu und entwickelt weiter. Und das regt auch mich an, weiter die eigene Yogapraxis zu erforschen.

Bild Früher traute ich mich nicht in Bücher hineinzuschreiben - das ist hier ausdrücklich gewünscht. Ganz kreativ werden dir hier Fragen gestellt, um dein Leben zu entdecken. Das ist für mich etwas, was auf dem Yogaweg dazugehört. Sich selbst zu entdecken! Abseits der Matte finde ich dieses Buch ENTDECKE DEIN LEBEN von der New Yorker Künstlerin Meera Lee Patel wunderschön. Ich übe mich selbst hin und wieder im Lettering, aber Meera Lee ist mir da weit voraus und ich kann mich ganz darauf einlassen einfach weiter zu entdecken, was mein Leben ausmacht und wo es mit mir hin will. Es macht Spass seinen Träumen freien Lauf zu lassen. Das Buch ist voll von inspirierenden Zitaten großer Lebenskünstler. Alles hübsch umgesetzt von der Künstlerin. Es lädt ein selbst kreativ damit umzugehen und fordert auf etwas zu tun. Das bleibt hängen und wenn man fertig ist, ist man ganz stolz auf sich selbst, weil man sich für sich selbst Zeit genommen hat.
"Es ist nie zu spät, das zu sein, was du sein könntest."
Georg Eliot
Dieses Buch ist Balsam für die Seele!

wallpaper-1019588
Das Maifeld Derby gibt erste Bandwelle mit The Streets bekannt
wallpaper-1019588
Google Page Speed Tool – Update
wallpaper-1019588
NEWS: Silversun Pickups veröffentlichen neues Album “Widow’s Weeds”
wallpaper-1019588
Alles über das 2. Chakra – Sakralchakra
wallpaper-1019588
Sleater-Kinney: Kleine Hoffnung, großer Wille
wallpaper-1019588
Date A Live Staffel 2 Vol. 1: Mittlerweile auch bei Amazon vorbestellbar
wallpaper-1019588
VF Mix 162: Al Jarreau by Cassy
wallpaper-1019588
Haufenweise Lebensräume