Neue Berufsbilder für Drucker und Siebdrucker ab Mitte 2011


Die Berufe Drucker und Siebdrucker werden umfassend reformiert. Geplant ist, dass die neuen Ausbildungsordnungen voraussichtlich zum 1. August 2011 in Kraft treten. Die Sachverständigen des Bundes haben ihre Arbeit abgeschlossen. Die Verordnungsentwürfe liegen den Ministerien zur Abstimmung vor. Gegenüber den bisherigen Ausbildungsordnungen soll es weit reichende Veränderungen geben. Nicht nur technische Neuerungen in der Branche finden in den neuen Verordnungen Berücksichtigung, sondern auch die vielfältigen Spezialisierungsmöglichkeiten.
Auf der Basis der Verordnungsentwürfe bereiten derzeit Bundesverband Druck und Medien und die Gewerkschaft ver.di unter Federführung des Zentral-Fachausschusses Berufsbildung Druck und Medien (ZFA) weitere Informationsschriften für die Ausbildungsbetriebe vor. (Auszug)
Quelle: bvdm, Ich bestätige die Einschreibung dieses Blogs auf Paperblog unter
dem Benutzernamen druckbombe
.