Neon Birds von Marie Grasshoff

Neon Birds von Marie Grasshoff

Es ist das Jahr 2101. Ein außer Kontrolle geratener technischer Virus verwandelt Menschen in hyperfunktionale Cyborgs, die dem Willen der künstlichen Intelligenz KAMI gehorchen. In Sperrzonen eingepfercht, werden sie von Supersoldaten bekämpft, die man weltweit als Stars feiert. Doch die Mauern beginnen zu bröckeln. Sekten beten KAMI als Maschinengott an. Und während der Kampf zwischen Menschheit und Technologie hin und her wogt, versuchen vier junge Erwachsene, den Untergang ihrer Zivilisation zu verhindern ...


*********************************************TRANSPARENZ (ANZEIGE)Der Beitrag ist in Kooperation mit dem Bastei Lübbe entstanden.  Hierbei handelt es sich um ein Rezensionsexemplar.  Eine Entgeldleistung habe ich nicht erhalten.********************************************Meine Meinung  

Das Buch 2019! 


So haben es einige beschrieben und ich muss gestehen, da ist definitiv was dran. Hier hat sich die Autorin definitiv eine außergewöhnliche Geschichte einfallen lassen. Im Stil großer Science-Fiction Manier wird hier eine Zukunftsvision beschrieben, die in vielen Dingen auch erstreckende Ähnlichkeit mit unserer Zeit hat und so Fiction mit Realität vermischt.
Wir begleiten so einige Charaktere durch diese Geschichte, doch die wichtigsten sind Luke, Flover, Okijen und Andra - unsere vier Hauptcharaktere. Alle konnten mich überzeugen und blieben mir auch nach dem Lesen noch so einige Zeit im Gedächtnis. Hier wurden Charaktere geschaffen die zwar sympathisch wirken sollen aber nicht zu perfekt wirken, sie haben Ecken und Kanten und schleichen sich gerade deswegen in die Herzen der Leser. Alle sind auf ihre Art und Weise besonders und bringen ganz eigene Fähigkeiten mit, die diesem Buch den gewissen Touch geben.
Für mich sehr überraschend war das Setting der Geschichte und vor allem, dass es mich auch noch überzeugen konnte. Normalerweise bin ich kein Fan von Science-Fiction, Zukunftsvisonen, Cyborgs und Co. Das ist normalerweise nicht meine Welt, dennoch konnte mich diese Umsetzung überraschen und wirkte nichts was ich schon mal gelesen haben. An jeder Ecke lauerten Überraschungen, konnte mich die Autorin überzeugen oder bekam ich Wow-Momente geboten. 
Für mich ist das Highlight des Buches - die erschreckende Ehrlichkeit und die Realität die dahinter steckt. Sekten, eine angebliche Gottheit, der Kampf zwischen Mensch und Technik - alles wirkt nicht nur wie eine Vision oder Fantasie sondern beschrieb für mich das was wir zum Teil schon erleben oder wie es sein kann, wenn wir nicht aufpassen und zu uns zurück finden. Technik ist nicht alles und ihr zu viel Macht zu geben, kann auch mächtig schief gehen.

wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [5]
wallpaper-1019588
Thymiantee: Zubereitung, Wirkung & Mehr
wallpaper-1019588
Sackkarre Test 2021 | Vergleich der besten Sackkarren
wallpaper-1019588
[Comic] X-23 [2]