Naturlandschaft Maintal entdecken

Der Main windet sich auf einer Strecke von 600 Kilometern durch Oberfranken Richtung Westen, an Mainz vorbei, wo er letztendliche in den Rhein mündet. Entlang der Strecke befindet sich der Radweg Main, welcher sich manchmal direkt und manchmal ein Stück entfernt vom Fluss befindet.

Der Maintal-Radweg durchquert wunderschöne Naturlandschaften und führt auch an der einen oder anderen interessanten Stadt vorbei.

600 Kilometer quer durchs Maintal

Ziele der Radreise sind auch die Städte Volkach und Kitzingen. Diese Region ist besonders durch den Weinanbau geprägt. In Kitzingen haben Architekten eine herrliche Altstadt erschaffen. Romantische Gassen, gemütliche Cafés und Restaurants laden zum Verweilen ein. Auf dem weiteren Weg schlängelt sich der Main bis nach Würzburg. Die Bischofsstadt verfügt über einige sehenswerte Museen. Ebenso ist die Festung Marienberg sowie das Franziskanerkloster einen Besuch wert. Wer sich auf dem Radweg Main befindet, sollte sich auch unbedingt die Würzburger Residenz ansehen. Sie gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und verzaubert mit einem sensationellen barocken Baustil.

Weite Felder und blühende Wiesen

Auf den nächsten 50 Kilometern bis nach Schwarzach trifft der Radreisende auf eine gemütliche Fahrt durch eine atemberaubende Naturlandschaft. Den kleinen Ort Schwarzach jedoch erblickt man auf dem Radweg Main schon von weiter Ferne. Die Türme der Benediktiner Abtei ragen hoch gen Himmel, sodass Schwarzach kaum verfehlt werden kann. Das Kloster hat eine alte Geschichte und reicht sogar bis in das 8. Jahrhundert zurück. Damals wurde es ursprünglich für die Nonnen erbaut. Im Jahre 877 jedoch wurde das Kloster von den Benediktinern besetzt, wo sie noch heute leben.

Das Ende der Strecke

Wer sich langsam dem Ende des Radwegs nähert, gelangt dabei bis nach Mainz. Bekannt aus dem Karneval gibt es jedoch in Mainz außerdem einige Sehenswürdigkeiten für den Radfahrer. In der historischen Altstadt treffen sich sowohl alte Bauwerke, welche bis in die römische Zeit reichen, als auch moderne Bauwerke, welche der Stadt ein lebendiges Flair verleihen. Außerdem ist der Mainzer Dom ein wunderschönes Kunstwerk in der Stadt. Ebenfalls ist das Gutenbergmuseum eine sehr interessante Sehenswürdigkeit.

 

Bookmark and Share

wallpaper-1019588
Wann sollte man seine Heckenschere schärfen?
wallpaper-1019588
Frühling in Schwedens Mitte: Outdoor-Urlaub in Jämtland
wallpaper-1019588
OnePlus Nord 2T bei yourfone mit kostenlosen OnePlus Kopfhörern
wallpaper-1019588
Einen kleinen Garten gestalten: So nutzen Sie den Platz bestmöglich