Nägel gehen immer

Hallo ihr Lieben,

einige von euch werden sich sicher zurecht fragen “huch, die Lilas gibt es noch?”. Ich antworte darauf zugegebenermaßen einwenig kleinlaut: “Ja. Tatsächlich gibt es mich noch, jedoch vorwiegend in der realen Welt.”

Ich habe in letzter Zeit, wie viele bereits wissen, den Laptop nur zum Schreiben meiner Zula angeschmissen. Nix mit lesen anderer Blogs, nix mit Kommentieren, nix mit Fotos für lilaslauenen schießen, nix mit facebook, Twitter und co. Das wäre zu viel Ablenkung gewesen.

Im Endeffekt sind es nun etwas über 100 Seiten Zulassungsarbeit geworden und auch die Beurteilung ist positiv ausgefallen. Dafür hat es sich gelohnt meine Kosmetiksucht für 4 Monate zu vernachlässigen, aber sie hat mir gefehlt…an manchen Tagen mehr an manchen weniger.

Auch momentan kann ich nicht wirklich so wie ich gern wollen würde, denn nun steht das Staatsexamen an. 13 Prüfungen ab Februar. Mein Tag besteht aus Lernen, Lernen, Lernen und ab und an Nägel lackieren.

Richtig…so ganz kann ich es nicht lassen …

Dennoch besteht natürlich ein akuter Schminkmangel, der sich auch nicht von heut auf morgen aufheben lässt. Nun hat ja so ein Kosmetikblog -wie ich ihn führe- aber nur dann eine Daseinsberechtigung, wenn man sich tatsächlich schminkt. Momentan fehlt aber schlicht die Zeit und auch der Anlass für ausgiebige AMUs oder ausführlich Reviews. Aber obwohl ich –wenn überhaupt- gerade mal (natürlich neben der Körperpflege^^) nur Mascara und Labello hinbekomme, Zeit für Nagellack muss sein. Diese Sucht werde ich wohl auch beim größten Stress nicht los!

Nägel gehen IMMER.

Daher habe ich vor mit euch meine Nagellacksammlung durchzugehen und euch die meisten zu zeigen, vielleicht auch zu reviewen. Auch Nageldesigns und Neuanschaffungen werden vorgestellt. Ich hoffe, dass diese kleine Richtungsänderung euch weiterhin animiert bei mir vorbeizuschauen und freue mich auf eure Kommentare oder Verbesserungsvorschläge.

Danke auch an alle, die mir bis heute die Treue gehalten haben, ich weiß, ich bin eine schwierige Bloggerin. Mal kommt lange nix, dann wieder soviel, dass man mit dem lesen nicht hinterher kommt. Dies ist aber deshalb so, weil ich mich sehr stark von aktuellen Lebensereignissen leiten lasse und niemals einen Beitrag verfasse nur weil ich es muss und wenn ich dann kann werden sie rausgehauen wie warme Semmeln. Oft sind aber einfach andere Dinge dran. Wie momentan eben auch. Und wer schon mal in der Situation war Abschlussprüfungen schreiben zu müssen´, weiß vielleicht, dass nicht nur das digitale Leben, sondern sogar das Reale drunter leidet.

Dennoch braucht man einen Ausgleich zur Bib. und Scripten, auch wenn es nur ein kleines Fläschchen mit einem satten Rotton ist. In diesem Sinne steht der nächste Beitrag schon in den Startlöchern.


wallpaper-1019588
BAG: Hinterbliebenenversorgung bei 10 Jahren Ehezeit
wallpaper-1019588
Masters, der etwas andere Rückblick
wallpaper-1019588
Erste Bilder zum kommenden Film von Makoto Shinkai enthüllt
wallpaper-1019588
Wenn Kinder aufstehen
wallpaper-1019588
In „Bild“: Leichte Atemprobleme – wenig später sind die Patienten tot
wallpaper-1019588
In „Bild“: Die Dimension des Corona-Sterbens wird dramatischer
wallpaper-1019588
Spitäler laden Tote in Kühllaster – oft in der Öffentlichkeit
wallpaper-1019588
Netflix: Weitere „Ghibli“-Titel sind ab sofort verfügbar