Nachts in Esporles – ohne Wasser

Bis auf weiteres wird den Bürgern in der Gemeinde Esporles zwischen 22:00 Uhr abends und 07:00 Uhr morgens „der Hahn zugedreht“. Kein Wasser mehr, ein weiterer Schritt um das kostbare Nass einzusparen.

Mit dieser Massnahme soll ergänzend erreicht werden dass der Wasserpegel im versorgenden, zentralen Brunnen wieder ansteigen kann. Auch in den Gemeinden Estellencs, Deià, Banyalbufar, Valldemossa müssen inzwischen drastische Wassersparmassnahmen ergriffen werden, so ist das Bewässern von Gärten, Pflanzen und das Befüllen von Swimmmíngpools mit „Leitungswasser“ strikt untersagt.

Diesen Beitrag / Angebot bewerten Print Friendly

wallpaper-1019588
Jänner-Review: Be authentic, not unique!
wallpaper-1019588
Abgrenzung, Selbstbehauptung und das Bilden deiner eigenen Meinung machen Dich attraktiv als Mann
wallpaper-1019588
Plastikmüll Zahlen, Fakten & Studien 2017/2018
wallpaper-1019588
Leon und ich fliegen alleine in den Urlaub
wallpaper-1019588
Zur Abwechslung mal kein „Geliebter“ im Schrank versteckt
wallpaper-1019588
Seehofer lässt Grenzkontrollen zurückfahren
wallpaper-1019588
Impressionen Sieben Rila-Seen
wallpaper-1019588
Bilk: Geradeaus