Nachrichten vom 7. Januar 2014

Schweden - Politik
Die Wirtschaftsministerin und Vorsitzende der Zentrumspartei Annie Lööf spricht sich weiterhin dafür aus, dass Risikokapitalgesellschaften eine bedeutende Rolle in Schulen, Altersvorsorge und anderen Bereichen Schwedens spielen sollen und schließt dabei das Gewinndenken der Firmen als positiv ein. In ihren Augen zählt nur die Qualität, die man in Zukunft besser überprüfen soll, die auch ein Wirtschaftsunternehmen mit Hauptsitz im Ausland bringen kann. Eine Verstaatlichung von Schulen, Pflegedienst und Altersvorsorge ist für Lööf vollkommen ausgeschlossen.
Schweden - Politik
Nach den Grünen und der Fraueninitiative Schwedens hat die Steuerpolitik der gegenwärtigen Allianzregierung dazu geführt, dass die Kluft zwischen den Einkommen von Männern und Frauen weiterhin auseinanderging, da die Steuersenkungen der Regierung insbesondere höhere Einkommen betreffen. Die Politik der Gleichstellung hat nach beiden Parteien während der letzten sieben Jahre vollkommen versagt, da sich die Situation der Frau in zahlreichen Bereichen verschlechterte statt sich zu verbessern.
Schweden - Kriminalität
Die Zusammenarbeit der schwedischen und der holländischen Polizei und der Austausch von DNA zeigt sich sehr erfolgreich, denn bereits nach einem Monat gab der Abgleich der DNA zwischen den beiden Ländern 150 Treffer. In zwei Fällen können damit auch in Schweden begangene Schwerverbrechen geklärt werden, einmal eine Vergewaltigung und im anderen Fall einen Raubüberfall. Die schwedische Polizei hofft durch eine Zusammenarbeit mit anderen europäischen Polizeibehörden einen weiteren Teil der bisher rund 30.000 nicht identifizierten DNA-Proben Straftätern zuordnen zu können.
Schweden - Unterricht
Obwohl das schwedische Schulgesetz vorschreibt, dass der Schulgang und die damit verbundenen Aktivitäten grundsätzlich kostenlos sein müssen, stellt die Kinderhilfsorganisation Majblomman fest, dass sich nur 16 Prozent der schwedischen Schulen an das Gesetz halten und alle anderen Schulen versteckte Kosten verlangen, angefangen von Zusatzkosten für sportliche Aktivitäten bis zu Picknickpaketen, was vor allem für kinderreiche Familien ein großes Problem verursacht oder deren Kinder von gewissen Aktivitäten ausgrenzt.
Schweden - Gesellschaft/Politik
Auch wenn der schwedische König sein Land regelmäßig bei wichtigen Angelegenheiten im Ausland vertritt, hat er es abgelehnt, gemeinsam mit Königin Silvia, im Mai an der 200-Jahresfeier zur Grundlage Norwegens teilzunehmen, im Gegensatz zum dänischen Königshaus. Als Erklärung gibt der schwedische Hof bekannt, dass der schwedische König grundsätzlich an keinen Ereignissen dieser Art teilnimmt. Die Historiker Norwegens sehen diese Entscheidung des Königs als sehr unglücklich, da Norwegen ohne das Geschlecht Bernadotte unter Umständen noch heute nicht existieren würde.
Schweden - Gesellschaft
Nach den Zahlen, die die Journalisten der Dagens Nyheter verglichen, bringt die Weihnachtszeit für die Ehepaare Stockholms nicht nur friedliche Gefühle mit sich, denn die Anträge auf Scheidungen geht dort im Januar sprunghaft nach oben. Im Januar gehen bei den Amtsgerichten Stockholms bis zu 50 Prozent mehr Anträge ein als in anderen Monaten, da viele Paare der schwedischen Hauptstadt die ständige Gemeinsamkeit um diese Zeit nicht verkraften und dabei entdecken wie verschieden sie doch sind.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin


wallpaper-1019588
Ein neuer Onlineshop für glutenfreie Produkte – Bezgluten.de
wallpaper-1019588
Any Other zeigt uns ihre zehn Songs, die ihr gegen das Gefühl der Einsamkeit helfen
wallpaper-1019588
Wie teuer ist es eigentlich, sich nicht helfen zu lassen…
wallpaper-1019588
1. Mai 2018 – Traditionelles Maibaumaufstellen in Mariazell
wallpaper-1019588
Foto: Schnee auf dem Dach
wallpaper-1019588
Rucoline Sneakers and Mini Skirt
wallpaper-1019588
Kartoffelfrikadellchen mit buntem Spitzkohlsalat
wallpaper-1019588
Schöne Adventskalender für Kinder