Nachrichten vom 11. April 2012

Schweden - Verkehr
Nach einem Rapport, den das VTI (Väg- och Transportforskningsinstitutet) der schwedischen Regierung überreichte, soll das Telefonieren im Auto in Schweden nicht abgeschafft oder an Freisprechanlagen gebunden werden, da dies weder einen Einfluss auf die Unfallhäufigkeit hat, noch sich die Autofahrer an entsprechende Gesetze halten werden. Das VTI setzt bei Verkehrssicherheit mehr auf die technische Sicherheitsentwicklung in zukünftigen Fahrzeugen.
Schweden - Schifffahrt
Da die schwedische Regierung die Regelung zur schwedischen Seefahrt nicht ändern will, fahren immer weniger Schiffe schwedischer Reedereien auch unter schwedischer Flagge. Allein während der letzten fünf Jahre ging die Anzahl der unter schwedischer Flagge fahrenden Hochseeschiffe von etwa 300 Fahrzeugen auf noch rund 100 zurück. In der Regel werden dem Personal dann neue Arbeitsverträge angeboten, die den Ländern angepasst sind unter denen die Schiffe dann in See stechen. Nach den Reedereien ist dies die einzige Chance wettbewerbsfähig zu bleiben.
Schweden - Recht/Wölfe
Im Västmanland wird der Gutachter Lars Björk gleichzeitig für die Jagdverbände als auch für die Regionalregierung tätig um über Schutzjagd von Wölfen und andere Fragen zur Wolfspolitik zu arbeiten, was als solches bereits eine etwas zweifelhafte Position ist. Während die Regionalregierung erwägt den Fall zu überprüfen, aber sich positiv zu Lars Björk stellt, sieht der Betroffene keinerlei Probleme in zwei gegensätzlichen Bereichen tätig zu werden, was seine geringe moralische Einstellung in Neutralitätsfragen zeigt.
Schweden - Archäologie
Im Rahmen eines Schatzsuchprojekts der Regionalregierung Gotlands wurde auf einer früheren Ansiedlung erneut ein bedeutender Silberschatz gefunden. Archäologen konnten nach dem Ausschlag eines Metalldetektors einen Behälter mit Silbermützen ausgraben, der an dieser Stelle seit rund 1000 Jahren verborgen war und vermutlich unter einem Haus versteckt wurde. Die offizielle Schatzsuche wird auf Gotland intensiviert, da immer mehr illegale Schatzsucher jedes Jahr bedeutende Werte stehlen.
Schweden - Gesellschaft/Religion
Nicht nur die Anzahl an Taufen geht bei der Svenska Kyrkan zurück, sondern, nach Informationen von Fonus und dem Verband der Begräbnisunternehmen Schwedens, steigt auch die Anzahl an bürgerlichen Begräbnissen. Innerhalb der letzten zehn Jahre erhöhte sich die Anzahl der bürgerlichen Begräbnisse von vier Prozent auf zehn Prozent. Unter den rund 90.000 Beerdigungen pro Jahr übernimmt die Svenska Kyrkan mittlerweile noch rund 80 Prozent der Beerdigungen, neun Prozent weniger als vor zwölf Jahren.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.
Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
Kleine Reibn: Großes Skitouren-Kino
wallpaper-1019588
"Captain Marvel" [USA 2019]
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (220): Andrew Bird, Strand Of Oaks, American Football
wallpaper-1019588
Potentiale erkennen und für sich zu nutzen
wallpaper-1019588
Wie es klingt, wenn Freddie Mercury im Park seine Mutter verloren hat!
wallpaper-1019588
WarnowFM unterstützt das Projekt RadioAid
wallpaper-1019588
Flagge Trinidad und Tobago | Flaggen aller Länder
wallpaper-1019588
Cardcaptor Sakura – The Movie: Vorab-Cover der Neuauflage enthüllt