Nachrichten, 9. März 2019

Schweden - Politik
Während eines Interviews mit dem staatlichen Fernsehen SVT machte Jimmie Åkesson, der Vorsitzende der Schwedendemokraten, deutlich dass er jedes offizielle und mögliche Mittel nutzen werde um Stefan Löfven als Ministerpräsidenten abzusetzen. Dass die Chancen besser denn je stehen, erklärt Åkesson damit, dass die Sverigedemokraterna nun bereits in den verschiedenen Ausschüssen einen bedeutenden Einfluss ausüben und die Zusammenarbeit mit Moderaten und Christdemokraten voranschreitet, eine Aussage, die auch Ulf Kristersson, der Vorsitzende der Moderaten indirekt bestätigte.
Schweden - Politik
Die grüne Umweltministerin Isabella Lövin verteidigt weiterhin Maria Wetterstrand, die von der Regierung beauftragt wurde die Umstellung auf biologischen Treibstoff im Flugverkehr zu untersuchen, obwohl bekannt ist, dass das Gutachten in voller Linie der Meinung der Ministerin entspricht und Wetterstrand auf Grund ihrer Firmenbeteiligung ein aktives Interesse an der vorgeschlagenen Lösung hat. Die Grünen scheinen bisher nicht verstanden zu haben, dass es hierbei nicht um die Frage für oder gegen das Beimischen von biologischem Treibstoff geht, sondern um das Vertrauen in die Partei, das auf diese Weise bedeutend geschädigt wird.
Schweden - Arbeitswelt
Nach den aktuellen Statistiken hat sich der Lohnunterschied zwischen Mann und Frau während der letzten 25 Jahre um fünf Prozent reduziert, was so interpretiert wird, dass Schweden auf dem richtigen Weg sei. In der Tat bedeutet dies lediglich dass Frauen vor 25 Jahren nur 84 Prozent des männlichen Lohns erhielten, heute immerhin 89 Prozent des Lohns erhalten, zumindest im statistischen Schnitt. Eine besondere Bedeutung nimmt dieser Unterschied allerdings bei der Pension ein, da dies bedeutet, dass Frauen weitaus mehr von der Altersarmut bedroht sind als Männer.
Schweden - Gesundheit/Medizin
Nach Informationen der Abendzeitung Aftonbladet findet man an der Toilettentür des Astrid Lindgren Krankenhauses im neu erbauten Karolinska Universitätskrankenhaus ein Schild mit der Aufschrift diese Toilette nicht zu benutzen, da ein Leck direkt in die sterile Abteilung des Krankenhauses führe. Allerdings scheint dies nur eines der Probleme des neuen Krankenhauses zu sein, denn die Chirurgen klagen seit Tagen darüber statt sterilen Instrumente teilweise mit Blut verschmierte Instrumente zu bekommen, was dazu führt, dass nun sämtliche Instrumente im alten Krankenhaus sterilisiert werden müssen.
Schweden - Ernährung/Wirtschaft
Nach einem massiven Proteststurm in den sozialen Medien hat sich die schwedische Hamburgerkette Max nun entschlossen die Zusammenarbeit mit dem Tierschutzverein Djurens rätt zu kündigen. Max hatte diese Zusammenarbeit angestrebt um das Angebot der Kette umweltfreundlicher und tierfreundlicher zu gestalten. Die Kritik tauchte auf nachdem die Presse vor wenigen Tagen veröffentlicht hatte dass einige der Mitglieder des Vereins vor einigen Jahren kriminelle Aktionen unternahmen und die Familien von Landwirten bedrohten.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
Mariazell – Es schneit und schneit und schneit…
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „LED go“ den ersten Song aus ihrem neuen Album
wallpaper-1019588
Masters, der etwas andere Rückblick
wallpaper-1019588
Nacktes Überleben
wallpaper-1019588
Die besten Kürbisbrötchen aller Zeiten
wallpaper-1019588
Ich bin jetzt ein echter Kulturmensch
wallpaper-1019588
Stephan Füssel: Die Gutenberg-Bibel
wallpaper-1019588
Bericht: The Last Bookstore L. A.