Nachrichten, 30. April 2015

Schweden - Politik
Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Sifo sind rund 30 Prozent der Schweden der Meinung, dass die Verteidigung Schwedens zu wenig Geld zur Verfügung gestellt bekommt, wobei die genauere Auswertung zeigt, dass es sich dabei um über 50 Prozent der Wähler der bürgerlichen Parteien handelt, die auch einen Anschluss an die Nato suchen. Die Meinung des gesamten linken Blocks zeigt daher in die entgegengesetzte Richtung, wenn man bedenkt, dass ohnehin zwei Drittel der Schweden das aktuelle Budget für richtig halten oder aber bereits als zu hoch empfinden, da die Gelder im sozialen Bereich und der Umwelt fehlen.
Schweden - Politik
Nach Journalisten von Uppdrag Granskning hat das Seefahrtsamt beim Kauf von Hubschraubern im Wert von knapp einer Milliarde Kronen gegen die geltende Policy verstoßen und die vorgeschriebene Ausschreibung so verfasst, dass es nur noch einen Anbieter gab, nämlich jenen, mit dem bereits weitaus früher private Mails ausgetauscht worden waren und mit dem bereits zwei Monate vor der Ausschreibung ein mündliches Abkommen getroffen worden war. Die Geschäftsführung kann auf die von Journalisten gestellten Fragen nur ausweichend oder gar nicht antworten, gibt jedoch zu, dass etwas nicht ganz nach den Verordnungen lief.
Schweden - Verkehr
Ab Freitag ändert die schwedische Eisenbahn SJ eine ihrer Bedingungen, die die Reisenden empfindlich treffen, denn während die Eisenbahnbetreiber bisher bei extremen Verspätungen den gesamten Fahrpreis erstatteten, werden in Zukunft nur noch 25 Prozent des Preises erstattet, auch wenn die Betroffen wegen den Verspätungen hohe Verluste tragen oder zum Taxi oder dem Privatwagen greifen mussten. Offiziell soll dies der Vereinfachung bei Rückzahlungen dienen, in der Tat jedoch steigen die Kosten für die Rückerstattungen wegen den immer häufigeren Verspätungen nahezu jede Woche an und SJ will nun sparen.
Schweden - Politik
Nach dem Verband der Regionen und Gemeinden Schwedens müssen nahezu alle Gemeinden des Landes in den kommenden Jahren ihre Steuern erhöhen, obwohl die Gewinne der Gemeinden noch nie so hoch waren wie dieses Jahr. Nach SKL steigen die Kosten aller Gemeinden in den nächsten drei Jahren um weitaus mehr als die Gewinne, vor allem durch die steigenden Kosten im Schulwesen, bei Kindergärten und in der Altenpflege. Bei diesen Aussagen wurde nicht untersucht ob die Gemeinden in anderen Bereichen sparen können, zum Beispiel bei extrem hohen und steigenden Gehältern städtischer Direktoren.
Schweden - Gesundheit
Nachdem es in den letzten Monaten immer häufiger zu Vergiftungen durch Paracetamol kam, da vor allem junge Frauen die Tabletten nahezu täglich schlucken seit man diese in Lebensmittelläden erhalten kann, hat sich das Arzneimittelamt dazu entschlossen ab Herbst den freien Verkauf von Alvedon und Panodil zu verbieten und wieder auf den Verkauf in Apotheken zu beschränken. Die Änderung, die am 1. November des Jahres in Kraft treten wird, betrifft lediglich Tabletten aus Paracetamol, nicht Zäpfchen, Brausetabletten oder andere Präparate, da der Missbrauch ausschließlich bei Tabletten zu verzeichnen ist.
Schweden - Gesundheit
Nach dem Amt für Gesundheits- und Sozialwesen werden in den kommenden Jahren die Kosten für Arzneimittel in Schweden permanent ansteigen und von gegenwärtig 19,4 Milliarden Kronen im Jahr auf über 22,4 Milliarden Kronen ansteigen. Die Ursache dafür ist insbesondere, dass die Bevölkerung des Landes immer älter wird und damit auch weitaus mehr Medikamente benötigt. Hinzu kommt, dass in den nächsten Jahre nur wenige Patente für Kassenmedikamente auslaufen, also die Preise für Arzneimittel nicht mehr in gleichem Masse sinken werden wie in den vergangenen Jahren.
Schweden - Gesellschaft
Nach einer Untersuchung von Journlisten des Staatsfernsehens SVT hat sich die Anzahl der Bettler aus Rumänien und Bulgarien innerhalb nur eines Jahres verdoppelt, so dass man gegenwärtig mindestens 4000 Bettler zwischen Malmö im Süden und Kiruna im Norden zählt. Sehr viele Gemeinden Nordschwedens, die mittlerweile Bettler an den Straßen haben, hatten noch vor einem Jahr nicht einen Bettler in ihrer Gemeinde. Die bürgerlichen und rechten Parteien fordern bereits einen härteren Griff um diese Art der Zuwanderung zu stoppen, oder wie im Falle der Sverigedemokraterna, ganz zu verbieten.
Schweden - Gesellschaft
Die schwedische Gesellschaft wird nicht nur permanent älter, sondern neue Zahlen zeigen auch, dass die älteste Bevölkerungsschicht immer häufiger zum Alkohol greift und damit Unfälle, die auf den Alkoholkonsum zurückzuführen sind, drastisch ansteigen. Insbesondere ältere Frauen greifen immer schneller zum Wein und überschreiten damit teilweise auch die Grenze zum Alkoholismus. Die Pflegedienste sind jedoch auf diese Situation weder vorbereitet, noch dafür ausgebildet, und können daher Warnzeichen in der Regel nicht rechtzeitig erkennen.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.
Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
93. Stück: Kinojahresrückblick 2018 – der größte Schrott
wallpaper-1019588
Signierstunde zu Band 3000
wallpaper-1019588
Neuer Pokémon Film und Sword Art Online auf Netflix erhältlich
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Hohe Veitsch Gipfelkreuz
wallpaper-1019588
Steins;Gate 0: Veröffentlichungstermine und Cover der Volumes 3 und 4 enthüllt
wallpaper-1019588
NEWS: Mando Diao zeigen provokantes Video zur Single “Don’t Tell Me”
wallpaper-1019588
GODDESS Awakening-Circle »FÜLLE« Dezember 2019:
wallpaper-1019588
Schöne neue (digitale) Welt: Mit diesen Mitteln werben Onlinehändler um immer neue Kunden!