Nachrichten, 29. Oktober

Schweden - Politik/Medizin
Nachdem es in Schweden zu wenige Organsender gibt, haben sich nun auch die Christdemokraten der Meinung der Liberalen, der Zentrumspartei und der Linken angeschlossen und fordern ein Organspenderegister in das sämtliche Schweden automatisch eingetragen werden, jedoch die Möglichkeit haben sich bewusst streichen zu lassen, also den umgekehrten Weg von heute zu gehen, bei dem man sich bewusst in eine Liste eintragen muss. Die Regierung hatte sich bereits dieses Jahr dafür ausgesprochen das Vetorecht von Angehörigen bei eingetragenen Organsendern abzuschaffen, ohne jedoch so weit zu gehen wie die oben genannten Parteien.
Schweden - Wirtschaft/Umwelt
Gestern übergab eine Konsortium der schwedischen Industrie der Regierung einen 27-Punkte-Vorschlag mit Hilfe dessen Schweden bis zum Jahr  2045 fossilienfrei sein soll, was in Europa einmalig ist, da sich die Industrie im allgemeinen wenig für den Umweltschutz interessiert. Natürlich argumentiert die Industrie mit einem gestärkten Konkurrenzvermögen durch die vorgeschlagenen Umstellungen, was natürlich auch zu Vorschlägen führte, die bisher von der Regierung nicht gestützt werden, denn statt Preiserhöhungen des Treibstoffs, setzt die Industrie mehr auf eine Kilometersteuer bei der Benutzung der Straßen des Landes, was allerdings für die Landbevölkerung ebenso inakzeptabel ist wie Preiserhöhungen auf Treibstoff.
Schweden - Arbeitswelt
Nach dem schwedischen Verband der Lehrer werden ältere Lehrer im Berufsleben stark benachteiligt und verdienen weitaus weniger als junge Lehrer, trotz der langen Berufserfahrung. Die Ursache ist vor allem, dass junge Lehrer den extremen Lehrermangel ausnutzen können und bei jedem Schulwechsel höhere Löhne fordern können. Ältere Lehrer werden hingegen kaum gesucht, sind aber auch mehr an ihren Wohnort gebunden und können sich keine weit entfernte Arbeitsstellen suchen, was bedeutet, dass sie lediglich die jährlichen, in der Regel geringen, Lohnerhöhungen erhalten.
Schweden - Ausbildung
Auch wenn es in Schweden ein Gesetz gibt nach dem Schüler, die neu in Schweden ankommen und daher die schwedische Sprache noch nicht beherrschen, das Recht auf Hilfe in der Muttersprache haben, damit diese Schüler einerseits den notwendigen Lehrstoff erfassen, aber auch zum Verständnis des schwedischen Schulsystems geführt werden, so gibt es nur wenige Schulen, die diesen Schülern auch die entsprechende Hilfe bieten, oft deswegen, weil es die hierfür nötigen Studienleiter in den entsprechenden Sprachen nicht gibt, zum  anderen, weil das Budget der Schule diese Maßnahme nicht erlaubt. Ohne diese Hilfe ist es diesen Schülern jedoch später kaum möglich ein Abitur zu schaffen.
Schweden - Verkehr
Gestern entschied sich das schwedische Straßenverkehrsamt die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 1110 Kilometern Straße zu senken, da dies die Sicherheit im Verkehr erhöhe. Dies erfolgt im Rahmen eines Programms, das 2025 abgeschlossen sein wird und dazu führen wird, dass sogar auf voraussichtlich rund 4000 Kilometern die Höchstgeschwindigkeit gesenkt wird. Auch wenn das Straßenverkehrsamt diesen Vorstoß als bedeutende Sicherheitsmaßnahme lobt, so kommt von verschiedenen Seiten, unter anderem dem schwedischen Automobilklub, eine deutliche Kritik, denn die Kritiker halten es für sinnvoller die Straßen besser zu unterhalten und an den 15.000 gefährlichen Kurven zu arbeiten, statt diese nötigen Verbesserungen durch Geschwindigkeitsbegrenzungen zu vernachlässigen.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.


wallpaper-1019588
Wo Long: Fallen Dynasty nur ein Schwierigkeitsgrad – Director spricht über Herausforderungen im Spiel
wallpaper-1019588
Call of Duty Modern Warfare 2 Multiplayer mit KI-Gegnern und KI-Mitspielern – wo sie zu finden sind
wallpaper-1019588
Resident Evil 4 Remake kommt es doch noch auf Xbox One?
wallpaper-1019588
YouTube bald noch mehr Werbeanzeigen bei kostenlosen Nutzern