Nachrichten, 23. September

Schweden - Politik
Eine Meinungsumfrage und Analyse des Meinungsforschungsinstituts Novus belegt, dass die nationalistische Partei Sverigedemokraterna nicht mehr als Randpartei betrachtet werden kann, die sich nur um ein einziges politisches Thema kümmert, denn zum einen handelt es sich um die mittlerweile zweitgrößte Partei Schwedens, zum anderen bieten sie in drei von zehn der größten Probleme der Wähler eine Lösung an, die von den Wählern zu einem großen Umfang befürwortet wird. Die Schwedendemokraten gelten als mit die vertrauensstiftendste Partei in Fragen zur Immigration, zu Recht und Ordnung, sowie bei Pensionsfragen. Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis der nationalistische Strom über Schweden hereinbrechen wird.
Schweden - Politik
Während die Schwedendemokraten in Schweden immer deutlicher Fuß fassen, hat die schwedische Regierung, nach einer Umfrage des Instituts Novus, nach nur einem Jahr an der Regierung ein bedeutendes Vertrauensproblem, denn nur noch 29 Prozent der Schweden haben Vertrauen in Ministerpräsidenten Stefan Löfven, gefolgt von einigen Ministern der gleichen Regierung. Noch schlechter sieht es nur noch für die Mit-Regierungspartei Miljöartiet (die Grünen) aus, denn die beiden Parteiführer der Partei, Per Bolund und Isabella Lövin, findet man ganz unten auf der Liste und werden von den Wählern als unglaubwürdig eingestuft.
Schweden/Göteborg - Verkehr
Um es dem Autoverkehr in Göteborg besonders schwer zu machen, da auf Grund der überall präsenten Bauarbeiten kaum noch Parkplätze vorhanden sind, wurde nun in der Kurzparkzone des Hautbahnhofs, an dem Passagiere mit Gepäck abgeholt und aus dem Auto gelassen werden, eine Kameraregistrierung eingeführt und die kostenlose Möglichkeit des Parkens auf zehn Minuten begrenzt, was weder beim Abholen eines gehbehinderten Person, noch bei Verspätungen der Züge ausreicht. Selbst wer keinen Parklatz findet, und daher noch kreist, muss in der Regel bereits 25 Kronen für die erste Viertelstunde an Parkgebühren bezahlen. Wer länger auf jemanden warten muss, darf auch mit 100 Kronen an Parkgebühr für die erste Stunde rechnen.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
Wie viel Sand für Sandkasten? Mit diesem Trick finden Sie die optimale Menge
wallpaper-1019588
#1080 [Session-Life] Weekly Watched 2021 #08
wallpaper-1019588
Redcon-1 – Army of the Dead
wallpaper-1019588
Designer zeigt Konzept eines Tesla Smartphone mit Gehirn-Anbindung