Nachrichten, 22. September

Schweden - Politik
Die bürgerlichen Parteien erklärten die Gespräche zur Bekämpfung der Bandengewalt mit der Regierung als gescheiter, da die Regierung nur vier der von den bürgerlichen Parteien geforderten Punkte in ihrem Programm akzeptierten. Dies hat zur Folge, dass die Regierung nun ein eigenes 34-Punkte-Programm im Parlament vorlegen wird, in der Hoffnung, das dieses auch mehrheitlich abgesegnet werden kann, zumal einige der wichtigsten dieser Punkte auch von anderen Parteien befürwortet werden.
Schweden - Politik/Arbeitswelt
Nach einer von den Moderaten beauftragten Studie teilt das schwedische Parlament mit, dass die für 2024 vorgesehenen 10.000 zusätzlichen Polizisten frühestens vier Jahre später zur Verfügung stehen werden, gemessen an der Menge der voraussichtlichen Studenten, den Kündigungen und den Abgängen durch eine Pensionierung. Nach der Studie kann es allerdings auch weitaus länger dauern, was die Moderaten der Regierung anlasten. Nach der Regierung müssen vor allem die Arbeitsbedingungen für Polizisten geändert werden bevor man tatsächlich 10.000 zusätzliche Polizisten finden kann.
Schweden - Umwelt
Nach finnischen Messungen erhöhte sich die Durchschnittstemperatur der Ostsee seit 1990 um knapp zwei Prozent, also weitaus mehr als die großen Weltmeere. Nach den Forschern hängt dies damit zusammen, dass die Ostsee mit einer Durchschnittstiefe von nur 60 Metern weitaus weniger tief ist als die anderen Meere. Die Folge davon ist allerdings auch, dass die Flora der Ostsee weitaus mehr Treibhausgase abgibt als man bisher angenommen hat und sich dieser Prozess bei weiterhin sehr warmen skandinavischen Sommern beschleunigen wird.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
[Comic] Huck [1]
wallpaper-1019588
Beste Wandfarbe für Wohnzimmer neu
wallpaper-1019588
Holzfarben für den Aussenbereich
wallpaper-1019588
The Day I Became a God: Neues Poster veröffentlicht