Nachrichten, 2. März

Schweden - Politik
Obwohl die in Schweden angewandte Altersbestimmung jugendlicher Flüchtlinge seit Jahren als zu unsicher kritisiert wird und die Sozialdemokraten und die Grünen im Jahr 2019 übereinkamen eine Kommission einzusetzen, die diese Methode, bei der rund 80 Prozent der Jugendlichen als Erwachsene eingestuft werden, überprüfen soll, sah diese Kommission bis heute nicht das Licht, da die Sozialdemokraten, um eine Kritik von rechter Seite zu vermeiden, möglichst viele Flüchtlinge ausweisen wollen und sie sich hinter der aktuellen Methode verstecken können, da diese von Medizinern nicht als völlig unzureichend bewertet wird, sondern von ihnen als mögliche Bewertung eingestuft wird.
Schweden - Ausbildung
Eine neue Studie belegt dass in Schweden weitaus mehr Frauen als Männer ein Hochschulstudium beginnen und auch abschließen, was indes kaum eine Gleichstellung beim Einkommen zwischen Mann und Frau herbeiführt, da junge Männer, im Gegensatz zu gleichaltrigen Frauen, zu Studien greifen, die ein höheres Einkommen Versprechen, während Frauen mehr nach ihrem Interesse auswählen. Diese Entwicklung ist in Schweden bereits seit Ende der 70er Jahre zu beobachten, wobei in dieser Zeit die Zahl der hoch ausgebildeten Frauen sogar bedeutend anstieg.
Schweden - Gesundheit
Nachdem das schwedische Gesundheitsamt der Meinung ist dass es unwahrscheinlich sei dass Kinder, insbesondere jene, die keine Anzeichen einer Erkrankung zeigen, den Coronavirus verbreiten können, sollen am Montag, wenn in Mittelschweden die Kinder nach den Sportferien wieder in die Schule gehen, keinerlei vorbeugende Maßnahmen getroffen werden und auch jene Kinder, die sich in der vergangenen Woche in Norditalien aufhielten, sollen die Schule besuchen. Diese Entscheidung wurde gefällt nachdem eine Studie des WHO veröffentlicht wurde, die aussagt, dass in China kein Fall nachgewiesen werden kann bei dem ein Kind einen Erwachsenen mit dem Coronavirus angesteckt habe.
Schweden - Tourismus
Das schwedische Glasreich im Småland kann teilweise als Reichsinteresse erklärt werden und dadurch erhalten werden. Insgesamt sollen 26 der dortigen Glashütten, oder ehemaligen Glashütten, als schützenswert eingestuft werden, falls die zuständigen Gemeinden nicht zu einer anderen Entscheidung kommen. Das Glasreich im Småland ist eines der wichtigsten Tourismusgebiete der Region, auch wenn dort heute nur noch kunsthandwerkliche Glashütten existieren und die Produktion der namhaften Unternehmen dort nur noch in wirtschaftlicher Hinsicht erfolgt, jedoch in Asien erfolgt. Die Designer leben indes weiterhin in Schweden.
Schweden - Gesellschaft
Nach den Zahlen des Statistischen Amts war die Bevölkerung Schwedens noch nie so alt wie heute, denn mittlerweile sind rund 20 Prozent der Bevölkerung über 65 Jahre alt. Auch wenn diese Zahl bisher den Regionen und Städten kein größeres Kopfzerbrechen bereitet, so kommt das Problem mit einer anderen Zahl, da das Lebensalter immer mehr ansteigt. Schon heute sind etwa 500.000 Schweden über 80 Jahre alt und in den kommenden Jahren wird diese Zahl bei 750.000 liegen, was hohe Kosten mit sich bringen wird, da dann die Rente vielen nicht mehr reicht und viele finanziell unterstützt werden müssen, aber auch die Krankheiten dieser Bevölkerungsschicht zunehmen werden.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
[Comic] Sara – Tod aus dem Hinterhalt
wallpaper-1019588
App WISO Steuer bietet mobile Steuererklärung
wallpaper-1019588
#1077 [Review] brandnooz Box Januar 2021
wallpaper-1019588
Sicherheitsgurt für Hunde